Test Dell U2417H: Full-HD-Monitor mit extrem schmalen Rahmen begeistert bei der Bildqualität

0
805

Dell stellt mit dem U2417H ein neues Display der UltraSharp-Linie vor und löst den U2415 ab, der von uns bereits getestet wurde und ein gutes Endergebnis erreichen konnte. Abseits der Höher-schneller-weiter-Mentalität geht der texanische Konzern bei diesem Monitor einen anderen Weg und stattet ihn mit dem weltweit dünnsten Rahmen aus, um eine nahezu nahtlose Mehrfachmonitor-Anzeige zu ermöglichen. Bereits Notebooks von Dell wurden mit einem superdünnen Rahmen ausgestattet und erhielten den Zusatz InfinityEdge, der nun auch auf dieses Display übergeht. Der volle Name lautet nun „Dell UltraSharp InfinityEdge U2417H“. Der Einfachheit halber nennen wir den Monitor in diesem Test jedoch „Dell U2417H“.

Im Test: Dell U2417H

Neben dem 45 Prozent kleineren Rand im Vergleich zu seinem Vorgänger löst das 24 Zoll große IPS-Display nun nicht mehr mit 1920 x 1200 Pixeln, sondern mit 1920 x 1080 Bildpunkten in HD auf. Auch die Anzeige wurde laut Dell optimiert. So wurde die 99%ige sRGB-Abdeckung bei einem Delta E von

Im Fazit des ausführlichen Testberichts kommt die Redaktion zu folgendem Urteil: „Farbverbindliche Arbeiten im sRGB-Farbraum kommen dem Display aufgrund der Farbraumabdeckung von 99 Prozent sRGB vor und 100 Prozent sRGB nach der Kalibrierung entgegen. Die Farbgenauigkeit im sRGB-Modus reicht bereits vor der Kalibrierung für Hobbyfotografen aus. Auch die gleichmäßige Ausleuchtung und die Farbreinheit des Displays sind positiv zu erwähnen.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen