Test LG 65EF9509: Flacher OLED-Fernseher mit tiefstem Schwarz und brillanten Farben

0
85

Nicht zwei, nicht drei, sondern gleich vier neue OLED-Fernseher stellte LG Ende letzten Jahres vor, darunter erstmals zwei Flat-Modelle mit 55- und 65- Zoll- Diagonale. Wir haben den größten Vertreter der neuen, flachen EF9509-Serie unter die Lupe genommen und verraten, ob er seine Curved-Brüder im wahrsten Sinne des Wortes platt macht.

LG 65EF9509 im Test: Ultrahoch auflösender und ultraflacher OLED-Fernseher mit 164 Zentimetern Bilddiagonale. (Foto: LG)

Freunde des geschwungenen Designs müssen sich natürlich keine Sorgen machen, haben die Südkoreaner doch auch weiterhin zahlreiche Curved-TVs im Programm. Der 65EF9509 ist also in jedem Fall eine willkommene Abwechslung, obgleich seine Ausstattung identisch mit der des 65EG9609 zu sein scheint. Nichtsdestoweniger setzt LG die unverbindliche Preisempfehlung für das flache Modell ganze 500 Euro niedriger an, wobei 5.999 Euro immer noch kein Schnäppchen sind.

Im Fazit des Tests kommt die Redaktion zu folgendem Urteil: „Mit dem LG 65EF9509 werden die Träume ambitionierter Cineasten wahr. Zu seinen Highlights gehören der exzellente Kontrast mit tiefstem Schwarz, die naturgetreuen Farben sowie die nahezu perfekt gleichmäßige Ausleuchtung – und das alles ohne die Verzerrungen des Curved-Modells. Diesem hat der flache 65-Zöller außerdem die HDR-Wiedergabe via HDMI voraus, wobei die Helligkeit für „High- Dynamic- Range“-Inhalte mit rund 400 Candela eindeutig zu niedrig ist.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen