Test Samsung S34E790C LED: 21:9 Curved-Monitor mit 3000R Wölbung überzeugt

0
85

Der Samsung S34E790C ist ein ultrabreiter 21:9-Panoramabildschirm mit einer 34-Zoll-Diagonalen und UWQHD-Auflösung (3.440 x 1.440 Bildpunkte). Das alleine lässt bereits aufhorchen. Doch das Display ist ferner mit einer 3000R-Wölbung der natürlichen Augenform angepasst. Dadurch muss sich das Auge nicht ständig auf wechselnde Sichtabstände einstellen und der Betrachter gewinnt den Eindruck, räumlich von der Szenerie umgeben zu sein.

Im Test Samsung S34E790C LED (Bild: Samsung)

Horizontale und vertikale Blickwinkel von 178° sollen dafür sorgen, dass auch mehrere Zuschauer, die nicht frontal vor dem Display sitzen, Filme und Spiele in hoher Detailtiefe sowie mit feinsten Schattierungen und Farbnuancen klar und deutlich erkennen können. Die sehr hohe Kontrastrate von 3.000:1 und die schnelle Reaktionszeit von nur 4 ms (G/G) sorgen bei Spiel- und Filmszenen für Dynamik. Gleichzeitig steigert die riesige Bildschirmfläche aber auch die Effizienz beim Arbeiten mit mehreren Fenstern. Auf Wunsch können mit der Bild-in-Bild-Funktion zwei verschiedene Eingangsquellen gleichzeitig ohne Qualitätsverlust angezeigt werden.

Im Fazit des ausführlichen Tests heißt es: „Gebogene Displays (Curved) sind derzeit noch Exoten, könnten aber doch bald zum Standard werden. Sie bieten vor allem bei sehr großen Displays einen spürbaren funktionalen Mehrwert. Der Samsung S34E790C ist hier mit seinem extrabreiten 34 Zoll-Display der starken 3000R-Wölbung ein erstklassiger Vertreter, der mit einem eleganten Design, einer robusten, hochwertigen Verarbeitung und einer intuitiven Bedienung zu überzeugen weiß.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen