Test Sony KD-55X8505B: Preiswerter Ultra-HD-Fernseher mit Twin-Tuner und satten Farben

0
73

Der Einstieg in die 4K-Liga muss nicht immer sündhaft teuer sein. Sony hat mit dem KD-55X8505B einen modern ausgestatteten Ultra-HD-Fernseher für erschwingliche 2.199 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Portfolio. Seinem großen Bruder aus der X9-Serie kommt er teilweise sogar bedrohlich nah.

Im Test: Sony KD-55X8505B (Bild: Sony)

Preislich positioniert sich der neue Sony KD-55X8505B genau zwischen dem eben erwähnten X9 sowie dem Full-HD-Flaggschiff W95; der 55-Zöller der jeweiligen Serie kostet 2.999 beziehungsweise 1.599 Euro. Während die Geschwister jedoch auf das keilförmige, funktionale Wedge-Design setzen, kommt der Ultra-HD-Einsteiger im klassischen Flachgehäuse daher. Ferner wirkt er im Vergleich zum übergeordneten Modell mit den fulminanten Seitenlautsprechern geradezu unscheinbar.

Im Test konnte der Sony KD-55X8505B überzeugen. Im Fazit ist zu lesen: „Der Sony KD-55X8505B musste konsequent abspecken, damit er nicht im Revier seines großen Bruders wildert. Herausgekommen ist zwar ein etwas schmächtiger, aber preiswerter UHD-Fernseher, der neben hervorragender Bildschärfe durch hohe Helligkeit, satten Kontrast und brillante Farben besticht. Außerdem bietet der interne Mediaplayer eine umfassende 4K-Formatunterstützung.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen