Test Sony KD-65S9005B: 65 Zoll Curved-TV bietet exzellente Farben, satte Kontraste und ein scharfes Bild

0
58

Es war eine Frage der Zeit, bis nach Samsung und LG auch die restlichen namhaften Hersteller einen Curved-TV in ihr Portfolio aufnehmen. Sony setzt bei seinem Erstling KD-65S9005B allerdings auf eine sanftere Displaykrümmung beziehungsweise einen größeren Radius als die Konkurrenz, was diverse Vorteile mit sich bringt. Manche Heimkino-Freunde finden einen gewölbten Bildschirm eher befremdlich. Kein Wunder, unterscheiden sich entsprechende Fernseher doch sowohl optisch als auch bildtechnisch von ihren flachen Kollegen, zum anderen sind sie meist teurer.

Sony KD-65S9005B: Erster Curved-UHD-Fernseher von Sony besticht durch exzellente Farben und hohe Schärfe. (Bild: Sony)

Der Sony KD-65S9005B macht hier eine Ausnahme: Er verspricht einen natürlicheren Bildeindruck und kostet mit 4.000 Euro weniger als sein keilförmiger Bruder aus der X9-Serie Sony KD-65X9005B – leider muss man dafür beim Soundsystem ein paar Abstriche hinnehmen.

Im ausführlichen Test kommen wir zu folgendem Fazit: „Bildtechnisch steht der Sony KD-65S9005B dem Flaggschiff der X9-Serie in nichts nach: Beide bestechen durch exzellente Farben, satte Kontraste und einen hohen Schärfeeindruck. Das dezent gekrümmte Display verleiht dabei manchen Filmen eine höhere Tiefenwirkung, legt aus seitlicher Perspektive aber einige Schwächen an den Tag.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen