Test Sony KD-65X9005: 65 Zoll großer Ultra-HD-TV bietet exzellente Bild- und Tonqualität

0
72

Mehr Fernseher für weniger Geld: Der neue Sony KD-65X9005B ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 4.200 Euro das günstigste Ultra-HD-Markengerät in der 65-Zoll-Klasse, lässt die teurere Konkurrenz teilweise aber ganz schön alt aussehen. Insbesondere beim Klang setzt er echte Maßstäbe. Das Wedge-Design ist zwar Geschmackssache, doch optimiert das keilförmige Gehäuse dank des größeren Resonanzraums im unteren Bereich den Klang. Und genau das hört man auch!

Sony KD-65X9005 (Bild: Sony)

Wer sich Sonys neues TV-Flaggschiff kaufen möchte, sollte penibel auf die Modellbezeichnung achten: Darin differenziert nur ein einziger Buchstabe den KD-65X9005B vom Vorgänger KD-65X9005A. Die optischen und technischen Unterschiede sind dafür umso größer. Einerseits kommt der 65-Zoll-Bolide im funktionalen Wedge-Design mit winzigen Standfüßen daher, andererseits wurde die Ausstattung auf die Höhe der Zeit gehoben. Zudem haben die Entwickler das schon sehr gut klingende Boxensystem weiter optimiert.

Den Sony KD-65X9005B haben wir überprüft und für „SEHR GUT“ befunden. Im Fazit des Tests heißt es: „Der Sony KD-65X9005B gehört ohne Frage zu den besten UHD-Fernsehern auf dem Markt. Beim Klang kann ihm derzeit kein einziger Rivale das Wasser reichen – das Soundsystem in Verbindung mit dem Wedge-Design verdient höchstes Lob. Die Bildqualität zeichnet sich durch einen exzellenten Schärfeeindruck, natürliche Farben und satte Kontraste aus. Dabei zieht besonders die 4K-Wiedergabe den Zuschauer in ihren Bann. Kritik gibt es unter dem Strich für die schlechte Blickwinkel-Stabilität sowie die unübersichtliche Menüführung.“

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen