Toshiba Encore Tablet mit kompletter Windows 8.1 Funktionalität

0
13

Toshiba präsentiert heute den neuen Encore Tablet. Das Modell ist für den Einsatz unter Windows 8.1 optimiert. Dank der vielen Funktionen und vorinstallierten Apps soll es für Arbeit und Freizeit gleichermaßen geeignet sein. Sowohl Einsteiger als auch ambitionierte Privatanwender finden im neuen Encore einen ultra-portablen Tablet-Computer, der den fließenden Übergang zwischen Arbeit, Spiel und der Nutzung sozialer Netzwerke im Handumdrehen ermöglichen soll. Der neue Toshiba Encore wird im Laufe des vierten Quartals 2013 in Deutschland verfügbar sein.

Toshiba Encore Tablet PC (Bild: Toshiba)

Der Encore will nicht nur durch sein Äußeres, sondern auch durch das robuste, ergonomische Design, das für das mobile Leben konzipiert wurde, überzeugen. Der Tablet ist für den Hochkant-Betrieb (Portraitmodus) optimiert und lässt sich daher gut mit nur einer Hand bedienen. Trotz des geringen Formfaktors wurden Lautsprecher, Mikrofone und Kameras außerhalb der Bereiche positioniert, in denen der Tablet üblicherweise gehalten wird. Anwender können so bequem mit dem Multi-Touch-Bildschirm interagieren, Musik hören, Fotos aufnehmen oder per Skype telefonieren.

Für noch mehr Produktivität beim Umgang mit größeren Textmengen kann der Encore beispielsweise mit einer kabellosen Bluetooth-Tastatur verbunden werden. Angetrieben wird der Encore von der jüngsten Generation der Intel Atom-Plattform, die unterwegs für flüssiges Arbeiten und uneingeschränkte Unterhaltung sorgen soll.

Dank des hellen 8 Zoll-AutoBrite-Displays (Bildschirmdiagonale: 20,32 cm) mit HFFS Technologie, der mit Dolby Digital Plus aufgewerteten Lautsprechern und der schnellen WiFi-Verbindung ist der Toshiba Encore für den mobilen Einsatz gerüstet. Verbaut wurden Dual-Beamforming-Mikrofonen, die mit ihrer Rauschunterdrückung für einen noch klareren Klang sorgen. Weiterhin sind eine 8 MP-Kamera an der Rück- und eine 2 MP-Kamera an der Vorderseite zu finden. Zu den Schnittstellen gehören Micro-USB für Datentransfers, Micro-HDMI zum Anschluss von großen Bildschirmen zu Hause oder in Konferenzräumen und ein Micro-SD-Steckplatz zur Erweiterung des internen Speichers oder dem raschen Austausch großer Datenmengen mit anderen Geräten.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen