Toshiba erweitert Angebot an Full HD-TVs

0
23

Aufgrund der rasant steigenden Nachfrage nach Full HD-Geräten schickt Toshiba mit der XV501-Reihe drei Modelle mit Bildschirmgrößen von 32, 37 beziehungsweise 42 ins Rennen. Erstmal ist jetzt auch ein 32 Zoll-Gerät mit der Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten erhältlich, so dass auch in kleineren Räumen hoch aufgelöstes Home Entertainment genossen werden kann. Entsprechend des starken Kaufinteresses der Kunden erwartet Toshiba für dieses Jahr, dass 20 Prozent der im Markt abgesetzten 32-Zoll LCD-Fernseher ein FULL HD-Panel haben werden.

Toshiba XV-Serie (Foto: Toshiba)

Die Modelle der XV501-Reihe überzeugen erneut mit der neuesten Generation an LCD-Panels und erreichen zusammen mit der „Active Backlight Control“ Kontrastverhältnisse von 20.000:1 (32 Zoll-Modell) beziehungsweise 15.000:1 (37 Zoll-Modell) sowie 17.000:1 (42 Zoll-Geräte).

Dabei wird die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung automatisch dem Bildinhalt angepasst, was in den erhöhten Kontrastwerten resultiert. Das bewährte Pixel PROcessing IV optimiert zudem die Bilddarstellung. Dazu wirkt es auf die Kontraste, die Bildschärfe und die Farben ein. Eine individuelle Farbregulierung ist ergänzend mittels 3D Colour Management möglich.

Aktuell zeigt sich ein Trend zu schmaleren Gehäusemaßen bei gleich bleibender Panelgröße. Toshiba hatte im vergangenen Jahr mit seiner High-End-Reihe „ZF“ TVs vorgestellt, deren Rahmenbreite auf unter zwei Zentimeter reduziert war. Auch bei den vergleichsweise günstigeren Geräten setzt Toshiba nun auf verringerte Abmessungen und spart bei der XV501-Serie etwa einen Zentimeter gegenüber seinen Vorgängern der X-Serie an der Umrandung ein. Insgesamt benötigen die TVs somit zwei Zentimeter weniger Stellfläche, bieten aber die gleiche Bildschirmgröße. Damit wirkt das Gerät Platz sparender und filigraner.

In der XV-Serie hat Toshiba einen Lichtsensor verbaut, der nun auch bei den XV501-Modellen ohne jegliches Zutun dafür sorgt, dass jederzeit die optimalen Einstellungen für das TV-Bild gewählt sind – egal, ob die Sonne auf den Fernseher scheint oder es stockdunkel ist. Zusätzlich reduziert er den Stromverbrauch: Da der Lichtsensor die Werte ideal anpasst, verhindert er unnötig helle Einstellungen. Der einfachen Handhabung zugute kommen auch die neuen Bildmodi: Im Handumdrehen lassen sich mit dem Game Mode und dem PC Modus die perfekten Bildeinstellungen für angeschlossene Spielkonsolen beziehungsweise PCs vornehmen. Vorausgesetzt, alle Komponenten sind voll CEC-kompatibel und über HDMI verkabelt, kann über REGZA Link (HDMI CEC – Consumer Electronics Control) mit nur einer Fernbedienung das gesamte Home-Entertainment-System in seinen Grundfunktionen gesteuert werden.

Wer heute einen TV kauft, erwartet neben einem guten Preis-Leistungsverhältnis eine umfangreiche Ausstattung, die garantiert, dass die Investition zukunftssicher ist. So bieten die Geräte der XV501-Serie drei 1.080p (24Hz, 30Hz, 50Hz, 60Hz)-kompatible HDMI-Eingänge. Zwei davon sind auf der Rückseite angebracht, einer der besseren Zugänglichkeit wegen an der Seite. Dies zahlt sich gerade bei häufig wechselnden Zuspielern wie HD Camcorder oder HD Spielkonsolen aus. Daneben unterstützen die HDMI-Anschlüsse auch Lip Sync. Alle weiteren wichtigen Anschlüsse, wie beispielsweise ein PC-Eingang, zwei Scartbuchsen, Subwoofer-, Kopfhörer- und Audioausgang sind ebenfalls vorhanden. Komplettiert wird die Ausstattung durch einen Top-Videotext mit 500 Seiten.

Ergänzend zum visuellen Highlight der TVs, setzt Toshiba auch beim Klang auf Qualität: In den unteren Gehäusebereich sind Slim Speaker für eine entsprechende Klangqualität bei geringem Platzbedarf integriert. Der SRS-WOW-Surround-Prozessor bietet zudem die Möglichkeit zu individuellen Einstellungen oder für Raumklangeffekte. Voluminöse Bässe lassen sich über einen aktiven Subwoofer erzeugen, für den ein entsprechender Ausgang vorhanden ist.

Die 37 und 42 Zoll großen Modelle der XV501P-Serie sind seit April in Klavierlack Schwarz erhältlich, die 32 Zoll Variante ab Mai. Die Preise liegen bei 1.199,00 Euro für das 32 Zoll-Modell (81 cm Bildschirmdiagonale; Modell 32XV501P), bei 1.299,00 Euro für 37 Zoll (94 cm Bildschirmdiagonale; Modell 37XV501P) sowie bei 1.499,00 Euro für das 42 Zoll große Spitzenmodell (107 cm Bildschirmdiagonale; Modell 42XV501P).

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen