Toshiba plant Erhöhung des Anteils bei Toshiba Matsushita Display

0
35

Wie die Financial Times berichtet, wird vermutet, dass die in Japan ansässige Toshiba Corporation die Erhöhung des eigenen Anteils auf 100 % im gemeinsamen Joint Venture TMD mit Panasonic anstrebt. Weiter wird angenommen, dass Panasonic zum Verkauf seiner Joint Venture-Anteile bereit wäre. Die Gründe dafür lägen in den Veränderungen, die derzeit den LCD-Markt beeinflussen, und in der weltweiten Wirtschaftskrise. Aktuell würde dieses Joint Venture Verluste erwirtschaften, so die Financial Times weiter.

Panasonic hält momentan 40 %, Toshiba 60 % der Anteile an Toshiba Matsushita Display Technology (TMD). Das Unternehmen zählt zu den größten Herstellern kleiner LCDs, die beispielsweise in Mobiltelefonen zum Einsatz kommen.

Bereits vor kurzem wurde bekannt, dass Toshiba Interesse an Fujitsus Festplattengeschäft hat. Mit dem Aufkaufen der Panasonic-Anteile im gemeinsamen Joint Venture würde Toshibas Gewicht bei der Produktion großer TV-Panel steigen. Laut Financial Times könnte das Interesse Toshibas an Panasonic auch auf dem KnowHow basieren, dass Panasonic im Bereich der OLED-Technologie besitzt.

Bisher liegen weder von Toshiba noch von Panasonic Kommentare dazu vor.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen