Toshiba: Umweltfreundlicher Präsentations-Winzling F10

0
22

Der F10 ist für Präsentationen von 15 bis 60 Zoll prädestiniert und eignet sich besonders für die Nutzung auf Reisen, etwa mit einem Notebook: Das Gewicht des ultraportablen Projektors liegt bei nur 650 Gramm, als Stellfläche ist die Größe einer CD-Hülle ausreichend. Der ultraportablen LED-Beamer im Taschenformat besitzt eine Leuchtkraft von 100 ANSI-Lumen und misst 14,1 mal 12,6 mal 5,6 Zentimeter. Aber selbst ohne Rechner sind Powerpoint-Präsentationen überall möglich – über den USB-Anschluss oder SD-Karten-Slot können die Daten direkt vom Wechseldatenträger gelesen werden.

Toshibas umweltfreundlicher Präsentations-Winzling F10. (Foto: Toshiba)

Der Projektor basiert auf der DLP-Technik und bietet nach Herstellerangaben ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Die native Auflösung beträgt 800 mal 600 Bildpunkte. Eingangssignale kann der F10 mit maximal 1600 mal 1200 Pixeln komprimiert darstellen.

Neben der uneingeschränkten Mobilität sind die Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit die großen Pluspunkte der LED-Technologie. Abgerundet wird das Gesamtpaket des SVGA-Projektors durch das edle Design, das ihn auch optisch zum Highlight macht.

Der F10 wird ab März 2009 für etwa 500,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen