TP Vision und Bowers & Wilkins kooperieren künftig

0
199

TP Vision, Lizenznehmer für Philips TV, und das britische Audio-Unternehmen Bowers & Wilkins haben eine Partnerschaft für mehrere Jahre geschlossen. Ziel ist die Entwicklung gemeinsamer Produkte im Bereich Wiedergabequalität von Bildern und Tönen im TV-Markt. Bei der Zusammenarbeit werden nicht nur die bekannten Technologien und die Expertise der beiden Unternehmen kombiniert. Künftig sollen die Entwicklungsabteilungen beider Firmen gemeinsam genutzt werden, um neue Produkte und Technologien zu entwickeln.

Partnerschaft zwischen TP Vision und Bowers & Wilkins
Partnerschaft zwischen TP Vision und Bowers & Wilkins (Bild: TP Vision)

Die Partnerschaft wird dadurch gestärkt, dass beide Unternehmen ihre Kerntechnologien schon sehr lange selbst entwickeln, was die volle Qualitätskontrolle über alle Schritte der Produktentwicklung bis hin zur Herstellung ermöglicht. Philips TV setzt neben der Bildqualität insbesondere auf Ambilight und ein europäisches Design. Bowers & Wilkins steht für langjährige Forschung und Entwicklung im eigenen Haus, um die bestmögliche Klangqualität zu ermöglichen, unabhängig davon, um welches Format es sich handelt.

Martijn Smelt, Chief Marketing Officer bei TP Vision, kommentiert die neue Partnerschaft: „Als Branche haben wir es viel zu lange hingenommen, dass die Soundqualität im Verhältnis zur TV-Qualität nicht gut ist. Diese Herausforderung ist durch die hervorragende Qualität unserer OLED-TVs nun noch größer geworden. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir mit dem weltweit besten Audio-Unternehmen Bowers & Wilkins zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass der Klang unserer Philips High-End-TVs in Zukunft ein einzigartiges Premium-Erlebnis bietet.“

Richard Campbell, Chief Revenue Officer bei Bowers and Wilkins, ergänzt: „Unsere neue Partnerschaft mit TP Vision bietet die großartige Gelegenheit, die Parameter der Soundqualität und -leistung eines TVs neu zu definieren. Unsere bestens bekannte Klangqualität wird durch die hervorragenden neuen Philips-TVs einer neuen Kundengruppe vorgestellt, die eine unvergleichliche Klangerfahrung genießen darf, die nur wir bieten: Sound by Bowers and Wilkins.“

Die Partnerschaft ist darüber hinaus durch die geografische Lage der Einrichtungen in Europa für beide Unternehmen sehr effektiv und effizient. Philips TV unterhält ein Innovationszentrum in Gent (Belgien), während Bowers & Wilkins kürzlich erheblich investierte, um das in Großbritannien gelegene Forschungs-und-Entwicklungs-Zentrum zu erweitern und zu verlagern.

Einen kurzen Einblick in das Potenzial dieser neuen Partnerschaft werden die Unternehmen auf der diesjährigen IFA in Berlin geben.

Weiterführende Links zum Thema

Fernsehersuche – finde das perfekte TV-Gerät nach deinen Vorgaben

Fernsehervergleich – vergleiche bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

50%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen