TV-Beleuchtung: Herstellerfokus verschiebt sich wieder auf CCFL

0
52

Obwohl 2011 für LED-TV-Anbieter als Glanzjahr propagiert wurde, besinnen sich führende TV-Markenhersteller auf herkömmliche Modelle mit CCFL-Beleuchtung. Industriebeobachtern zufolge stellen Samsung und Sony im dritten Quartal neue Apparate mit CCFL-BLUs vor. Einst starke Befürworter LED-beleuchteter TVs, haben die Südkoreaner nun ihre Marketingpläne für CCFL-Fernseher geändert, gefolgt von den Japanern.

Auf seiner deutschen Website lobt Samsung die Vorteile von Edge- und Direct-Type-LED-Backlight. (Bilder: Samsung)

Auch Vizio, Samsungs Dauerkonkurrent in Nordamerika und LED-Top-Seller auf dem dortigen Markt , stockt seinen CCFL-Bestand wieder auf, um sich Marktanteile in dem Segment ja nicht entgehen zu lassen. Es wird sogar von 3D-TVs mit CCFL-Backlight berichtet, die zum Preis von 2D-LED-Modellen angeboten werden. Eine Anzahl von Unternehmen soll die Bestellmengen von LED-TVs für 2011 von 111 auf 93 Millionen gekürzt haben.

Laut Digitimes sieht die Branche im zweiten und dritten Quartal einen LED-Anteil von weniger als 40 Prozent weltweit. Sollte diese Prognose eintreffen, muss die gesamte Lieferkette mit einem LED-Überangebot fertig werden. Für die Mehrzahl der Hersteller steht fest: Die Marktdurchdringungsquote von LED-TVs erreicht 2011 50 Prozent. Aller Wahrscheinlichkeit nach gilt das aber nur im letzten Quartal, denn trotz der Aufschwünge in der Weltwirtschaft ist die LED-TV-Nachfrage erschlafft.

Hinter den Erwartungen zurück blieb auch die Nachfrage zum Tag der Arbeit in China, während die Konsumstimmung auf den Märkten Europas und Nordamerikas von ökonomischen Bedenken gedrosselt wird. Die noch nicht abgeschlossene Erholung Japans von den Folgen des Erdbebens und die politischen Unruhen im Mittleren Osten werden ebenfalls mit wachsender Besorgnis gesehen. Das sind die Gründe für das Umdenken unter den Markenherstellern – indem sie den Schwerpunkt auf die alte Beleuchtungstechnik verlagern, senken sie die Herstellungskosten und vergrößern ihre Bruttospannen.

Während BLU-Hersteller Coretronic und Entire, Lieferant von Diffusorscheiben, langsameres Wachstum für die LED-TV-Penetration prognostizieren, haben Formosa Epitaxy und Unity Opto Technology ihre Absatzziele für das laufende Quartal nach unten geschraubt. Einzig Branchenführer AUO bleibt optimistisch.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!