TV-Gerätehersteller Metz rechnet 2008 mit einem Umsatzwachstum von rund zehn Prozent

0
17

Der fränkische TV-Gerätehersteller Metz rechnet im laufenden Jahr mit einem Umsatzwachstum von rund zehn Prozent auf mehr als 140 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr hatte Metz Erlöse von 129 Millionen Euro erzielt.

Die Metz-Werke GmbH & Co. KG fertigt mit 678 Mitarbeitern in Zirndorf (Landkreis Fürth) Fernsehgeräte, Foto-Blitzgeräte sowie Kunststoffteile. Mit einem Umsatzanteil von rund 80 Prozent ist die Produktion von Fernsehgeräten das wichtigste Standbein. Sie wurde im laufenden Jahr komplett auf LCD-Fernseher umgestellt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen