Ultratronic präsentiert neue Industrie-Displays von 6 bis 12 Zoll von Mitsubishi

0
5

Ultratronik bietet seinen Industriekunden ab sofort neue TFT-LC Displayvarianten von Mitsubishi. Die Module in 6,5 Zoll VGA, 10,4 Zoll XGA und 12,1 Zoll XGA versprechen das reine Plug-and-Play Vergnügen, denn die fertig assemblierten Komponenten, wie projektiv-kapazitiven (PCAP) Touchpanel, Controllerboard und Treibersoftware sind werkseitig vorinstalliert.

Neue Industrie-Displays von 6 bis 12 Zoll von Mitsubishi (Bild: Mitsubishi)

Darüber hinaus wurden die Eigenschaften der LCD-Module über zusätzliche Features deutlich verbessert. Durch die zum Einsatz kommende Glas-Bonding Technologie von Mitsubishi werden hervorragende optische Werte erzielt, die sich besonders beim Einsatz in schwierigen Umgebungslichtbedingungen bewähren.

Selbst bei 2,8 mm dickem, gehärtetem Schutzglas bietet das LCD-Modul beste Farbdarstellung ohne Abweichung und eine hohe Empfindlichkeit. Hellste Betriebsumgebungen im Außenbereich generieren keine Sichtprobleme. Die neuen Industriemodule sind extrem leistungsfähig, ausgesprochen zuverlässig und einfach einzusetzen.

Dünne, besonders leitfähige Sensorleitungen auf Basis proprietärer TFT-Array Technologien und die Unterstützung von Erkennungs- und Verarbeitungstechnologien bieten eine schnelle Reaktionszeit auf Fingerbewegungen – auch mit Handschuhen. Die Sensorleitungen sind kaum mehr sichtbar und ermöglichen dadurch eine bisher nicht bekannte optische Qualität.

Die TFT-LC-Displays von Mitsubishi sind optional und je nach Applikationsbedarf mit antireflektierender und Schmutz abweisender Oberflächenbehandlung ausgestattet, die den Einsatz in nahezu allen Betriebsumgebungen ermöglichen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen