Update: Samsung-Display C27A750X LED befreit von Kabeln

0
25

Mit dem neuen Hub Monitor-Konzept kombiniert Samsung ein LED-Display mit einer Notebook Dockingstation. Der TFT-Monitor will seinen Anwendern einfache Verbindungen bieten und zentrale Anlaufstelle auf dem Schreibtisch des Home Office sein. Innovativ ist die Idee im Hinblick auf die Verbindungsmethode: Beim SyncMaster C27A750X LED erfolgt die Datenübertragung zwischen Laptop und Display drahtlos per Wireless-USB-Technologie. Das Protokoll nutzt dabei die Frequenzen des Ultra-Breitband-Standards (UWB), der eine hohe Bandbreite zur Verfügung stellt.

Kabellos auf Wunsch: Das Wireless-USB-Dongle ist neben dem linken Display zu sehen. (Foto: Samsung)

Somit können sämtliche Signaldaten im Aktionsradius von 1,5 Metern kabelfrei übertragen werden. Ein Wireless-Dongle gehört zum Lieferumfang und soll dank USB-2.0-Standard maximale Kompatibilität bieten. Auf Wunsch lässt sich der SyncMaster C27A750X LED so konfigurieren, dass sich das Display automatisch einschaltet, sobald das Notebook in Reichweite des Hub-Monitors platziert wird. Umgekehrt schaltet sich das Display auch automatisch wieder aus, sobald der tragbare PC sich außerhalb der Reichweite befindet – lästiges Ein- und Ausstecken von Kabeln entfällt komplett. Per Wired-USB-3.0 kann allerdings auch eine Kabelverbindung etabliert werden.

Der ergonomische Zweigelenkfuß bietet gerade im Hinblick auf die Verwendung des Displays als Zweitmonitor wichtige Verstellmöglichkeiten: Höhenverstellung und Neigefunktion runden die Eigenschaften der Monitor-Zentrale sinnvoll ab. Im Fuß des 27-Zoll-Displays integriert, bietet die eigentliche Dockingstation alle unverzichtbaren Anschlüsse: RJ-45 (Ethernet), Audioausgang (3,5mm Klinke), einen zweifach USB-2.0-Hub und einen doppelten USB-3.0-Hub, um diverse Peripheriegeräte anzuschließen. Die „USB 3.0 Power Charge“-Funktion ermöglicht das schnelle Laden mobiler Endgeräten, laut Hersteller sogar schneller als bisher gewohnt.

Das TN-Panel des LED-beleuchteten Monitors besitzt Full-HD-Auflösung und lässt sich in seiner Helligkeit bis zu 300 cd/m[sup]2[/sup] regeln. Der dynamische Kontrast bewegt sich im Mega-Bereich, die Reaktionszeit beträgt zwei Millisekunden. Im typischen Betrieb verbraucht der TFT sparsame 41 Watt. Der SyncMaster C27A750X LED soll etwa ab April verfügbar sein und ist im Online-Versandhandel zu Preisen ab 498 Euro gelistet.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen