ViewSonic stellt ersten eigenen Laserprojektor mit 4500 Lumen vor

0
2

ViewSonic stellte heute seinen ersten digitalen Laserprojektor vor, der für den Einsatz im Digital Signage-Bereich aber auch Meeting- und Schulungsräumen entwickelt wurde. Der LS830 ist mit einer 0,25 Ultra-Kurzdistanz-Optik ausgestattet, bietet mit tageslichttauglichen 4500 ANSI Lumen bei einem Kontrast von 100 000:1 und einer Full HD-Auflösung laut Hersteller optimale Voraussetzung für große Bilder und ist eine deutlich günstigere Alternative zu Large Format Displays.

Neuer Laserprojektor LS8030 von ViewSonic (Foto: ViewSonic)

Da Laser als Leuchtmittel für den Projektor verwendet werden, beträgt die Lebensdauer bis zu 20.000 Stunden und bietet zusammen mit 360 Grad Projektion als Dauerlösung beispielsweise im Signage-Bereich eine langlebige und wartungsfreie Alternative. Das PortAll-Design bietet integrierte HDMI(MHL)-Anschlussmöglichkeit für Dongles um Inhalte wireless zu streamen. Bestmögliche Farbdarstellung soll dank SuperColor-Technologie möglich sein und der Sound soll durch SonicExpert-Audio in guter Qualität ermöglicht werden.

Der Beamer bietet große Anschlussvielfalt dank 2 x HDMI (v1.4a), 1 x HDMI/MHL, Component, S-Video, RGB, VGA, RS232 und RJ45. Bildoptimierungseinstellung wie z.B. H/V Keystone runden die Ausstattung der neuen LightStream-Laserprojektoren ab.

Der ViewSonic LS830 ist ab sofort im Handel verfügbar und kostet € 4.619 (UVP).

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen