Wer produziert die iPad-Panels?

0
30

Schenkt man einer Meldung des Marktforschungsunternehmens iSuppli Glauben, könnten die LCD-Panels von Apples neuestem Wundergerät von lediglich zwei Herstellern geliefert werden. Neben LG Display, der weltweiten Nummer Zwei unter den Panel-Produzenten, soll sich auch der taiwanische Hersteller Innolux Lieferungsaufträge gesichert haben.

Innolux gilt aufgrund der engen Beziehungen zu seinem Mutterkonzern Foxconn (Hon Hai Precision Industry Co.) schon seit längerem als Panel-Lieferant für Apple. Der weltweit größte Auftragshersteller Foxconn zeichnete sich bereits in der Vergangenheit für die Produktion vieler Apple-Produkte aus. Nach dem iPhone soll nun offenbar auch das iPad folgen.

LG Display konnte sich währenddessen bereits im vergangenen Januar einen Vertrag zur Lieferung von Display-Panels für einen Zeitraum von fünf Jahren sichern. Ob dies allerdings tatsächlich auch die Lieferung von iPad-Panels miteinschließt, bleibt unklar.

LG Display selbst wollte bisher zu den Meldungen von iSuppli keine Stellung nehmen. Der Aktienkurs des eigenen Unternehmens stieg allerdings an der koreanischen Aktienbörse um rund 4,7 Prozent in Folge dieser Meldung. Innolux-Aktien legten im gleichen Zeitraum ebenfalls um 6,3 Prozent zu.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen