WitsView: Weltmarkt für internetfähige TVs erreicht 40 Millionen

0
25

Die die Digitimes berichtet, sollen die weltweiten Verkaufszahlen für Fernseher mit Internetzugang noch in diesem Jahr die Marke von 40 Millionen erreichen. Laut dem Marktforschungsunternehmen WitsView erreichen die Internet-TVs somit einen Anteil von 20 Prozent am LCD-TV-Markt.

Samsungs Webzugang samt Portallösung beim LE40C650 heißt Internet@TV. (Foto: Samsung)

Der Marktanteil soll sich einer WitsView-Prognose zufolge bis 2015 auf mehr als 65 Prozent erhöhen. Voraussichtlich wird sich der Anteil der Internetfähigen innerhalb von fünf Jahren in puncto Stückzahlen auf 200 Millionen verfünffachen. Weil die zur Verfügung stehenden Inhaltsangebote für die Webplattformen von Hersteller zu Hersteller stark variieren, sei Geschick gefragt, Multimediafähigkeit mit passender Hardware und Software zu kombinieren, halten die Marktforscher fest.

Als Beispiel führen sie Sonys Kooperation mit dem Suchmaschinenanbieter Google auf: Im Google-TV werkelt ein Intel-Prozessor, während das Android-Betriebssystem und der Chrome-Internetbrowser von Google selbst stammen. Ein weiterer prominenter Vertreter der Web-TV-Generation, der Apple-TV, setzt auf die Verbindung von Apple-Produkten mit Multimedia-Inhalten mit hohem Unterhaltungswert. Das Engagement von Sony und Apple in diesem Segment hat die Nachfrage nach internettauglichen Fernsehern in jüngster Zeit belebt, urteilen die Experten von WitsView.

Da die TV-Märkte in den Industrieländern weitgehend gesättigt sind, gibt es aufseiten der Händler immer größere Notwendigkeit, Ersatzbedarf zu erzeugen. Folglich gehörten die Einführung und das Populärmachen neuer Produktmerkmale wie der Internetfähigkeit zu ihrer Strategie.

In Gestalt von kabelgebundenen oder kabellosen Netzwerkzugängen existiert das Web-Feature bereits seit Jahren. Seitdem sich die Internetgeschwindigkeit erhöht hat und die Peripheriegeräte weit genug entwickelt sind, gehört eine Internetverbindung schon zum Standardrepertoire im Mainstream-Segment der namhaften TV-Marken.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen