Zwei neue flüsterleise Laserprojektoren von NEC

Die Modelle P525WL und P525UL schaffen eine Bildprojektion ganz ohne störende Geräusche, leiser als das Ticken einer Uhr

0
783

NEC Display Solutions Europe macht Schluss mit störendem Hintergrundgeräusch bei Meetings und Präsentationen: Die zwei neuen P525-Laserprojektoren in WXGA- und WUXGA-Auflösung sollen ganz ohne das Lüftergeräusch herkömmlicher Projektionsgeräte auskommen. Der Geräuschpegel im Betrieb liegt bei nur 22 Dezibel. Damit sind die Modelle sogar leiser als das Ticken einer Uhr.

NEC P525UL
Flüsterleiser Laserprojektor NEC P525UL (Bild: NEC)

Die neuen Projektoren sind nicht nur nahezu geräuschlos, sondern auch zukunftssicher: Mit ihrer 4K-Auflösung bei einer Frequenz von 30 Hertz sorgen sie für scharfe Bilder. Die Laserlichtquelle ermöglicht bis zu 20 000 Stunden wartungsfreien Betrieb ohne Lampenwechsel. Außerdem ist die optische Einheit vollständig gekapselt, dadurch muss während der gesamten Lebensdauer des Projektors kein Filter ausgetauscht werden. Das Ergebnis sind geringere Wartungskosten.

Für Flexibilität und zeitsparende Bedienung verfügen die beiden Modelle über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und können über ein optionales Modul ins WLAN eingebunden werden. Über die integrierte MultiPresenter-Funktion können sich bis zu 16 Teilnehmer mit ihren Geräten gleichzeitig kabellos verbinden, um Inhalte zu präsentieren oder den Bildschirm zu teilen. Die neuen Laserprojektoren sind ohne aufwendiges Setup direkt nach dem Auspacken einsatzbereit. Darüber hinaus entsprechen sie der Risikogruppe 2. Das bedeutet, dass für den Betrieb keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen erforderlich sind. Die Folge sind niedrige Installations- und Betriebskosten.

Anwender profitieren zusätzlich von dem niedrigen Stromverbrauch von nur 330 Watt im Normalbetrieb. Dadurch lässt sich neben geringeren Energiekosten auch die CO2-Bilanz von Unternehmen verbessern.

„Bei Präsentationen soll eigentlich das Visuelle im Vordergrund stehen. Aber wir können unsere Sinne nicht nach Belieben ausschalten – besonders nicht unseren Gehörsinn“, sagt Alistair Round, Produktmanager Commercial Display Solutions bei NEC Display Solutions Europe. „Das Lüftergeräusch herkömmlicher Projektoren kann störend sein und die Teilnehmer von den Inhalten der Präsentation ablenken. Das schadet der Konzentration und der Zusammenarbeit – und jeder Einzelne wird gezwungen, lauter zu sprechen.“

„Wir haben die beiden 5000-ANSI-Lumen-Projektoren deswegen so konzipiert, dass sie praktisch geräuschlos sind. Als Hersteller weltweit führender Display-Technologie denken wir nicht nur visuell, sondern überlegen auch, wie wir das Gesamterlebnis für alle verbessern können“, so Round weiter. „Die neuen Projektoren vermitteln ein Gefühl der Ruhe in den Meeting-Räumen. So können Teams ungestört Ideen austauschen und effektiver zusammenarbeiten. Visuelle Darstellung sah noch nie so gut aus und war dabei so leise wie mit dem P525WL und dem P525UL.“

Der NEC P525UL ist ab Dezember 2018 und in Onlineshops für unter 3.200 EUR erhältlich. Der P525WL kommt im März 2019 auf den Markt.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Projektor-Bestseller bei Amazon

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen