Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: BenQ EW2730V Teil 8


Interpolation Spiele

Im Spiel Starcraft 2 konnten die Ergebnisse fast bestätigt werden, die beiden größeren Auflösungen zeigten leichte Unschärfen an, die beiden kleinere wurden hingen fast perfekt wiedergegeben.

Links Auflösung 1.680 x 1.050 (16:10) und rechts 1.600 x 900 (16:9).

Links Auflösung 1.280 x 1.024 (5:4) und rechts 1.024 x 768 (4:3).

Die Interpolationsleistung war insgesamt gut, außerdem kann je nach Geschmack ein Vollbild, eine seitengerechte Vergrößerung oder eine 1:1 Darstellung gewählt werden, so dass in diesem Bereich vieles richtig gemacht wurde. Wird in einem Spiel eine kleinere Auflösung gewählt, erscheint ein kleiner Infotext, der die Auflösung 1.920 x 1.080 als optimale Einstellung vorschlägt. Für unerfahrene Anwender könnte dies durchaus eine Hilfe darstellen, für alle Anderen ist er wohl eher nervig, da dies bei jedem Auflösungswechsel für einige Sekunden genau in der Bildmitte eingeblendet wird.

Reaktionsverhalten

Den EW2730V haben wir in nativer Auflösung bei 60 Hz am DVI-Anschluss vermessen. Der Monitor wurde für die Messung auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Bildaufbauzeit und Beschleunigungsverhalten

Die Bildaufbauzeit ermitteln wir für den Schwarz-Weiß-Wechsel und den besten Grau-zu-Grau-Wechsel. Zusätzlich nennen wir den Durchschnittswert für unsere 15 Messpunkte.

Im Datenblatt gibt BenQ eine Reaktionszeit von 8 Millisekunden (Grau-zu-Grau) an. In der Werkseinstellung AMA Premium messen wir 10,3 Millisekunden für den schnellsten Grauwechsel. Die über alles gemittelte Bildaufbauzeit (hin und zurück) für unsere 15 Messpunkte ist mit 30,8 Millisekunden – typisch für VA-Panels - sehr viel länger, weil die Schaltzeiten an den dunklen Messpunkten extrem lang werden. Bei den sehr hellen Messpunkten (> 70 %) sorgt ein deutlicher Overdrive für kurze Schaltzeiten, aber auch einige Überschwinger.

Werkseinstellung AMA Premium: zügige Schaltzeiten, wenige Überschwinger.

Mit der Option AMA off kann die Beschleunigung auch deaktiviert werden. Dadurch verlängern sich die Schaltzeiten im Mittel auf sehr lange 42,7 Millisekunden. Vor allem die helleren Grauwechsel benötigen nun viel mehr Zeit, dafür verschwinden die Überschwinger völlig.

AMA off: sehr lange Schaltzeiten, keine Überschwinger.

Die schnellste Einstellung AMA high ist nahezu identisch mit der Werkseinstellung AMA Premium. Geringfügig verkürzten Zeiten bei den hellen Wechseln stehen praktisch unverändert langsame dunkle Wechsel gegenüber, weshalb der Mittelwert nur auf 29,6 Millisekunden sinkt. Der Overdrive wirkt jetzt allerdings etwas breitbandiger und bezieht auch die mittleren Helligkeiten mit ein. Die Überschwinger sind durchweg sehr moderat.

AMA high: leicht verkürzte Schaltzeiten, sehr moderate Überschwinger.

Latenzzeit

Die Latenz ermitteln wir als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Die Signalverzögerung, die für Gamer interessant ist, beträgt beim EW2730V erstaunlich lange 19,7 Millisekunden, hier wird scheinbar ein Frame zwischengespeichert. In der Werkseinstellung AMA Premium vergehen weitere 15,4 Millisekunden bis zur Soll-Helligkeit, die mittlere Gesamtlatenz fällt mit insgesamt 35,1 Millisekunden sehr lang aus. Mit AMA off werden sogar 41 Millisekunden erreicht.

Subjektive Bewertung

In schnellen Spielen konnte eine starke Schlierenbildung beobachtet werden. Auch Gelegenheitsspieler dürften diese wahrnehmen, so dass der Monitor nur Spielern von langsamen Games empfohlen werden kann oder Anwendern, die mit einer Schlierenbildung leben können, da sie nicht häufig zu einem Spiel greifen. Hardcoregamer dürften mit diesem Monitor nicht glücklich werden.

 << < 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!