Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic VX2453mh-LED Teil 7


Latenzzeit

Die Latenz ermitteln wir als Summe der Signalverzögerungszeit und der halben mittleren Bildwechselzeit. Beim VX2453mh messen wir eine sehr kurze Signalverzögerung von nur 1,9 Millisekunden. Bis zur Soll-Helligkeit vergehen in der Einstellung Ultra Fast nur noch 3,0 Millisekunden, die mittlere Gesamtlatenz ist mit insgesamt 4,9 Millisekunden ebenfalls sehr kurz.

Subjektive Beurteilung

In Videos sind in den Einstellungen "Erweitert" und "Ultraschnell" keine störenden optischen Beeinträchtigungen sichtbar. Ohne Overdrive fallen bei schnellen Bewegungen Schlieren auf. In Spielen nimmt man in der Overdrive-Einstellung "Standard" deutlich sichtbare Nachzieheffekte (Schlierenbildung) wahr. In der Einstellung "Erweitert" sind weniger ausgeprägte Schlieren sichtbar. Das Bild wird flüssig dargestellt.

In der Einstellung "Ultraschnell" weicht die Schlierenbildung auftretenden Ghosting-Effekten. Zudem wirkt die Bewegung nun nicht mehr ganz so flüssig. Die Übersteuerung des Overdrive fällt hier deutlich auf und kann für manche Spieler genauso störend sein wie die Schlierenbildung eines zu trägen Bildes. Empfehlenswert ist hier die Einstellung "Erweitert", da sie einen guten Kompromiss bietet. Ein Inputlag konnten wir subjektiv nicht feststellen.

Sound

Tonsignale verarbeitet der VX2453mh am HDMI-Eingang oder direkt über analoge Zuspielung am 3,5 Millimeter Klinke-Eingang. Die Lautstärke muss über das OSD eingestellt werden: immerhin kann über die "Wert-ab"-Taste die Lautstärkeregelung direkt erreicht werden.

DVD und Video

HD-Zuspieler wie Blu-Ray-Player, HDTV-Empfänger und Spielekonsolen können direkt an die HDMI-Buchsen des VX2453mh angeschlossen werden. Beim Anschluss eines PC über HDMI ist nur ein Audiosignal vorhanden, wenn die Grafikkarte über eine entsprechende Audio-Ausgabe über HDMI verfügt. Über den VGA-Eingang ist die Audio-Übermittlung gänzlich ausgeschlossen.

Test der Videoeigenschaften. DVD "Revolver".

Der VX2453mh bietet keine speziellen Bildschirmprofile neben den Einstellungen der Farbtemperatur. Im so einzigen möglichen Farbprofil zeigt sich das Video-Bild recht farbneutral. Einzig der Schwarzwert wirkt deutlich zu hoch.

Dem Bild fehlt es so an Biss und Kontraststärke. Details sind nur noch bedingt zu erkennen. Schlierenbildung ist in keiner der einstellbaren Overdrive-Schritte aufgetreten. Lediglich ohne Overdrive kann bei schnellen Bewegungen eine Unschärfe festgestellt werden.

Die Blickwinkelabhängigkeit der Farbwiedergabe schränkt den Filmspaß mit mehreren Zuschauern ein: eine seitliche Betrachtung des ohnehin nicht sonderlich kontrastreichen Bildes führt zunehmend zu blassen Farben.

Overscan

Das OSD des VX2453mh bietet keine eigene Overscan-Option an. Die einzige Funktion diesbezüglich ist die "automatische Anpassung", mit deren Hilfe der Monitor automatisch eine Bildanpassung vornehmen kann.

Farbmodelle und Signallevel

Eine spezielle Anpassung des Schwarzwertes ist mit dem VX2453mh am HDMI-Eingang nicht möglich. Eine Beeinflussung des Bildes ist nur mittels Kontrastregler möglich. In der Praxis werden einige der Weiß-Töne mehr verschluckt als es am PC der Fall ist, was auch eine Kontrastregelung nicht korrigieren kann. Es wird immer der volle Signalumfang (RGB 0-255) verarbeitet. Bei Playern, die nur ein reduziertes Signal (RGB 16-235) ausgeben können, führt die fehlende Tonwertspreizung zu einem flauen Bild.

Das verwendete Farbmodell am HDMI-Eingang kann nicht beeinflusst werden.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!