Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Eizo Foris FS2333-BK

Einleitung

Eizo präsentiert mit dem Foris FS2333 einen speziell für Spieler konzipierten Monitor. Eigens für dieses Einsatzgebiet entwickelt Eizo sogenannte "Smart Functions" um den Spielern einen Vorteil verschaffen zu können. Eine weitere sehr interessante Ankündigung seitens des Herstellers ist, dass der Eizo FS2333 keinen Input-Lag aufweisen soll.

Neben kompromissloser Spieltauglichkeit möchte der Monitor aber auch bei der Bildqualität überzeugen. Eizo verbaut daher ein 23 Zoll großes IPS-Panel mit 16:9 Breitbildformat und Full-HD Auflösung. Eine Vielzahl an Schnittstellen, allen voran zwei HDMI Anschlüsse, sind ideale Voraussetzungen für maximale Flexibilität. Neu ist, dass nun auch der Eizo FS2333 viele ergonomische Einstellungen bietet.

Äußerlich hat sich zwar wenig verändert aber im Inneren hat Eizo beim FS2333 kaum ein Stein auf dem anderen gelassen und wir dürfen daher besonders gespannt sein, wie sich der neue Gaming-Monitor aus dem Hause Eizo in der Praxis behaupten kann.

Angeschlossen und getestet haben wir den Eizo FS2333 am digitalen DVI Ausgang einer Gainward GTX 560 Ti und den Monitor über ein DVI Kabel mit dem PC verbunden. Die farbmetrischen Messungen wurden mit einem Spektralfotometer (EyeOne Pro) in Verbindung mit der iColor Software von Quato und Colorimetre HCFR durchgeführt. Für die Ermittlung des minimalen Schwarzwertes wurde ein Colorimeter (X-Rite DTP94) verwendet. Als externe Zuspielquelle kam der Sony BDP-S350 Blu-ray Player zum Einsatz, angeschlossen über ein HDMI Kabel.

Lieferumfang

In einem kompakten Format wird der Eizo FS2333 geliefert. Die Außenmaße der Verpackung betragen etwa 62,5 x 48 x 16,5 Zentimeter (L x B x H) und zwei seitliche Aussparungen erleichtern den Transport. Inklusive Verpackung bringt der Eizo FS2333 7,4 Kilogramm auf die Waage.

Im Inneren der Schachtel sorgen zwei Styroporeinlagen dafür, dass der Monitor fixiert und das Zubehör sowie Standteller, sicher vom Display getrennt sind. Monitor und Standteller befinden sich noch zusätzlich in einem weichen Schaumstoffbeutel. Trotz der kompakten Maße lässt sich der Monitor schnell und unkompliziert auspacken.

Video zum Eizo Foris FS 2333-BK

Zumindest was die beigelegten Anschlusskabel betrifft, kocht der Eizo FS2333 auf Sparflamme. Neben dem obligatorischen Netzkabel befindet sich nur noch ein Audiokabel (3,5 mm Klinke) und ein DVI-Kabel im Lieferumfang. Dafür gibt es eine komfortable Fernbedienung inklusive Knopfbatterie, eine Kabelschelle, vier Schrauben für die VESA Halterung, drei Zierstreifen in den Eizo Farben (rot, grün und blau), eine Kurzanleitung sowie eine Software CD.

Lieferzubehör des Eizo FS2333.

Optik und Mechanik

Äußerlich gibt es beim Eizo FS2333 zunächst wenig neues zu entdecken. Das Eizo typische kantige und schlichte Design wird auch beim FS2333 fortgesetzt. Die solide verarbeiteten matt schwarzen, leicht angerauten Kunststoffteile sind passgenau gefertigt. Ein knirschen und knacken beim Anfassen gibt es nicht. Eizo verzichtet beim FS2333 auf jegliche Hochglanzoberflächen, was den Vorteil hat, dass die raue Oberfläche sehr unempfindlich gegen Kratzer und Fingerabdrücke ist. Auch Staub wird viel weniger stark angezogen.

Eizo typische Optik: keine Schnörkel, klare Linien, schwarz mattes Gehäuse.

Ein äußerst schmaler Rahmen mit nur 1,6 Zentimeter Breite, umfasst das Panel. Ideale Voraussetzungen für einen Mehrschirmbetrieb. Auf dem Rahmen selbst befindet sich lediglich ein abziehbares EnergyStar Picker und das Eizo Logo mit Herstellerschriftzug. Bedienelemente, Licht- und Infrarotsensor sind mittig, am unteren Bildschirmrahmen platziert. Ging der beiliegende Zierstreifen beim FS2332 noch über die gesamte Bildschirmbreite, ist dieser beim FS2333 nur noch halb so lang und wie die Bedienelemente, mittig ausgerichtet.

Nur das Eizo Logo ziert den Gehäuserahmen.

Wirklich neu sind hingegen die erweiterten Ergonomie-Funktionen, vor allem die beim Vorgänger so vermisste Höheneinstellung. Von minimal 8,4 bis maximal 14,6 Zentimeter lässt sich das Display des Eizo FS2333 nun in der Höhe verändern.

Beim Eizo FS2333 nun vorhanden: eine Höheneinstellung.

Ebenfalls neu ist eine seitliche Drehfunktion. Der Eizo FS2333 lässt sich um 340 Grad fast einmal um die eigene Achse drehen. Der Standteller dreht sich dabei mit.

Drehung einmal um die eigene Achse. Der Standteller dreht sich dabei mit.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

2 Kommentare vorhanden


Während die Werte für die Helligkeit mit 238 cd/m2 (prad.de) und 244 cd/m2 (chip.de) nahe beieinander liegen, wurde im Prad-Test vom Noevmber 2012 ein Kontrastverhältnis von 768:1, von chip.de im Januar 2013 hingegen eines von 966:1 ermittelt. Welcher Wert ist nun richtig?

Zusatzfrage:
Könnte der Eizo FS233 auch bei einem Kontrastverhältnis von 768:1 überwiegend für Officezwecke (Textbearbeitung) in hellerer Umgebung eingesetzt werden? Dann müsste man sich ja nicht gleich den um ca. EUR 100.- teureren EizoEV2436WFS anschaffen. Auf einen Eco Power Sensor kann ich bei mir zuhause verzichten.
Das kann mit dem Messgerät und mit den herangezogenen Wert/Einstellungen zu tun haben. Aber auch unser Wert ist noch als gut anzusehen. Grafikmonitore haben meist noch einen geringeren Kontrast. Ich würde das nicht überbewerten.

Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!