Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell UP2715K Teil 6


Helligkeit, Schwarzwert und Kontrast

Der Hersteller gibt den maximalen Kontrast mit 1.000:1 und die Helligkeit mit 350 cd/m² an. Beide Ergebnisse sollen im Standardmodus erzielbar sein, weshalb wir auch diesen vermessen haben. Die maximale Helligkeit lag bei unserem Exemplar bei 300 cd/m², in der geringsten Stufe waren noch 35 cd/m² messbar. Der versprochene Maximalwert wird daher recht deutlich verpasst, dafür kann das Gerät problemlos auch in stark abgedunkelten Umgebungen eingesetzt werden.

Helligkeits- und Kontrastverlauf in der Werkseinstellung.

Beim Kontrast müssen bei einem gemessenen Durchschnitt von knapp 850:1 ebenfalls leichte Abstriche gemacht werden. Dafür besitzt die Kontrastkurve kaum Schwankungen, so dass der Kontrast bei jeder Helligkeitseinstellung auf einem ähnlichen Niveau bleibt.

Bildhomogenität

Wir untersuchen die Bildhomogenität anhand von vier Testbildern (Weiß, Neutraltöne mit 75 %, 50 %, 25 % Helligkeit), die wir an 15 Punkten vermessen. Daraus resultieren die gemittelte Helligkeitsabweichung in Prozent und das ebenfalls gemittelte Delta C (also die Buntheitsdifferenz) in Bezug auf den jeweils zentral gemessenen Wert.

Links Helligkeitsverteilung, rechts Farbreinheit.

Die durchschnittliche Abweichung beträgt bei der Helligkeitsverteilung fast 10 Prozent. Die maximale Abweichung liegt zudem bei über 17 Prozent. Beide Ergebnisse lassen keine gute Note in diesem Bereich mehr zu.

Bei der Farbreinheit sieht es sogar noch schlechter aus. Die durchschnittliche Abweichung geht mit einem DeltaC von knapp über 2 gerade noch in Ordnung. Durch den Ausreißer in der oberen rechten Ecke müssen wir als Gesamtnote in diesem Bereich aber die schlechteste Note vergeben.

Coating

Die Oberflächenbeschichtung des Panels (Coating) hat auf die visuelle Beurteilung von Bildschärfe, Kontrast und Fremdlichtempfindlichkeit einen großen Einfluss. Wir untersuchen das Coating mit dem Mikroskop und zeigen die Oberfläche des Panels (vorderste Folie) in extremer Vergrößerung.

Das Coating des Dell UP2715K (linkes Foto).

Ein mikroskopischer Blick auf die Subpixel, mit Fokus auf die Bildschirmoberfläche: Der Dell UP2715K besitzt eine spiegelnde Oberfläche ohne mikroskopisch sichtbare Vertiefungen zur Diffusion.

Blickwinkel

Horizontale und vertikale Blickwinkel.

Die Blickwinkelabhängigkeit des Displays ist gering. Aus allen vier Richtungen nehmen die Helligkeit und der Kontrast leicht ab, Farbverfälschungen waren aber nicht zu beobachten. Sitzen mehrere Personen gleichzeitig vor dem Gerät, dürften daher die eventuell auftretenden Spiegelungen der Frontscheibe deutlich störender sein, als die geringen Abweichungen aufgrund des Blickwinkels.

 << < 6 7 8 9 10 11 12 13 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!