Warning: include(/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/182668_80636/prad/include/code/monitore.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_2.php on line 5
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Samsung U32E850R

Einleitung

Mit dem U32E850R bringt Samsung einen weiteren Monitor im bräunlichen Titan-Look heraus, wie er nur bei der 8er- und 9er-Serie vorkommt und die High-End-Linie der Business-Displays bildet.

"Ein professioneller, ergonomischer Bildschirm für durch und durch professionelle Anforderungen", lautet der Leitspruch der Produkt-Webseite und soll eine Vielzahl von Berufsgruppen ansprechen. Sowohl kreative als auch analytische Arbeiten sollen sich durch die extrem hochauflösenden Bilder des UHD-Panels produktiver und komfortabler gestalten.

Leistungsstarkes Multitasking steht mit der Picture-by-Picture- oder Picture-in-Picture-Funktion zur Verfügung, während umfangreiche ergonomische Funktionen und eine gute Konnektivität das Angebot abrunden. Außerdem kommt AMDs "FreeSync" zum Einsatz, das "Tearing" und "Stuttering" unterbinden soll, damit das Display auch neben der Arbeit eine gute Figur beim Spielen macht.

Wir haben bereits drei Monitore dieser Linie getestet. Alle drei konnten uns überzeugen. In diesem Test finden wir heraus, ob der U32E850R den hohen Erwartungen gerecht werden kann.

Hands on Video Samsung U32E850R

Lieferumfang

Transportiert wird der U32E850R in einem Karton aus recyclebarer Pappe. Aufgrund der sperrigen Maße und eines stattlichen Gewichts von 14,3 kg sollte der Transport besser mit Hilfsmitteln durchgeführt werden.

Nüchterner Karton aus recyclebarer Pappe.

Im Inneren der Verpackung geht es sehr aufgeräumt zu. Die oberste Schicht ist ein Styropor-Formteil mit mehreren Fächern. In einem davon befindet sich ein kleiner Karton, in dem die Zubehörteile verpackt sind. Direkt darunter stößt man auf den bereits fertig montierten Monitor, der nur noch aus dem Karton gehoben werden muss. Schneller und leichter geht es nun wirklich nicht mehr.

Der Samsung U32E850R befindet sich fertig montiert im Karton.

Der kleine Karton mit dem Zubehör enthält folgende Dinge: Kaltgerätestecker, Mini-DisplayPort-auf-DisplayPort-Kabel, HDMI-Kabel und USB-3.0-Upstream-Kabel (Stecker A auf B).

Als Papierbeilage finden wir Garantiekarten in verschiedenen Sprachen, einen Quick-Start-Guide und eine TCO-Zertifizierungsurkunde. Das Handbuch in verschiedenen Sprachen als PDF-Datei, der Monitortreiber sowie die Software "Easy Setting Box" und "MagicRotation Auto" sind auf der beiliegenden CD-ROM enthalten.

Die Kabelbeilage ist vorbildlich, da alle erforderlichen Kabel enthalten sind, die benötigt werden, um den Monitor in Betrieb zu nehmen.

Links: Karton für Zubehörteile; rechts: Vorbildliche Kabelauswahl im Zubehörumfang.

Optik und Mechanik

Der Samsung U32E850R kommt im beinahe gleichen Gewand daher wie die bereits von uns getesteten Business-Monitore der Serie 8 und 9. Zum Einsatz kommen verschiedene Kunststofftexturen, die den Eindruck erwecken, dass einige Teile aus Metall seien. Das Design ist nicht sonderlich schlank gehalten, wirkt dafür aber elegant und zurückhaltend. Nebenbei gesagt dürfte es aber auch schwerfallen, ein 32-Zoll-Gerät schlank wirken zu lassen.

Samsung U32E850R, frontale Ansicht.

Eingefasst wird das Semiglossy-Panel von einem Rahmen, der an den Seiten und oben eine Breite von 18 mm und unten eine Breite von 20 mm aufweist. Das Panel ist 6 mm nach innen versetzt. Am unteren Rahmen kommt das vom Hersteller benannte Titan-Silber zum Einsatz, das bräunlich schimmert.

Links: Unauffälliges Logo; rechts: Zertifizierungsaufkleber wirken wie ein Fremdkörper.

Hier befinden sich auf der rechten Seite das TCO- und das Energy-Star-Zertifizierungssiegel als Aufkleber, die rein optisch wie ein Fremdkörper wirken. Auf der rechten Seite sind die Tasten zur Steuerung des OSD-Menüs zu finden.

Die aufgedruckten Symbole, die die Funktion erklären sollen, sind jedoch völlig nutzlos, da sie schon bei guten Lichtverhältnissen sehr schlecht zu erkennen sind. Die Textur des oberen linken und rechten Rahmens sowie an den Außenkanten ist gebürstetem anthrazitfarbenen Metall nachempfunden. Die Tiefe des äußeren Rahmens beträgt 27 mm.

Elegantes Design der Rückseite.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

2 Kommentare vorhanden


Was für eine (Ent)Täuschung! Auf der Samsung-Website heißt es zu dem Monitor: "Die Flicker-Free-Technologie reduziert Bildschirmflimmern für ein angenehmeres Seherlebnis." Und dann hat das Teil tatsächlich PWM mit lächerlichen 240 Hz...
In der Regel wird ein Monitor über 100 cd/m² betriegen. Wir empfehlen etwa 140 cd/m², viele Nutzer verwenden eine noch höhere Helligkeit. Bei diesen Helligkeiten ist das Gerät auch zu 100% flimmerfrei!

Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!