Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Dell 2005FPW Teil 7


Der Dell 2005FPW verfügt über eine PiP (Bild-im-Bild) und PbP (Splitscreen) Funktion. Sind mehrere Signalquellen angeschlossen, so kann im PiP-Mode eine der Signalquellen als Vollbild dargestellt werden und ein zweites Signal lässt sich als Bild einblenden. Als Signalquellen können der D-Sub, DVI-D, S-Video und Composite-Video Anschluss genutzt werden.

Bild-im-Bild Funktion

Bei PiP lässt sich das eingeblendete Fenster in drei Größen einblenden: klein, mittel und groß. Als Position des Fensters kann zwischen oben links, oben rechts, unten links und unten rechts ausgewählt werden werden.

Bei PbP (Splitscreen) lässt sich einstellen, welche der Signalquellen im rechten und linken Fenster dargestellt werden sollen.

Splitscreen-Funktion

Mit dem Colorimeter Silver Haze Pro (x-rite Modell DTP94) und der iColor Software von Quatographic, wurde der Dell 2005FPW farblich kalibriert. Anschließend wurde der anzeigbare Farbraum und die Farbausgabequalität gemessen. Der 2005FPW hat einen großen Farbraum und zeigt eine sehr gute Farbreue. Damit ist das Display auch für anspruchsvolle Bildbearbeitung geeignet.

Farbraum Farbtreue

Messdiagramme: Zur Vergrößerung und Erläuterung die Grafiken anklicken

Reaktionsverhalten

Beim Dell 2005FPW kommt ein S-IPS Panel von LG Philips zum Einsatz, das mit 16 ms beim schwarz/weiß und 12ms beim grey-to-grey Wechsel spezifiziert wurde. Mit mehreren Spielen haben wir das Reaktionsverhalten und damit die Spieletauglichkeit des Panels überprüft.

Bild aus "DOOM III"

Der Dell 2005FPW zeigt selbst bei Ego-Shooter Spielen wie DOOM III keine wahrnehmbaren Schlieren. Eine geringe Bewegungsunschärfe, die alle Displays technologiebedingt aufweisen, ist auch beim 2005FPW vorhanden. Insgesamt zeigt der Monitor dank des schnellen S-IPS Panels ein gutes Reaktionsverhalten. Damit ist das Display unserer Meinung nach zum Spielen gut geeignet.

 << < 1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!