120-Hertz-VA-Panels von AUO versprechen Bildqualität plus Geschwindkeit

0
41

AU Optronics (AUO), zweitgrößter Panelhersteller Taiwans und Befürworter der VA-LCD-Technologie, hat auf seiner Website neue AMVA-Displays mit 120 Hertz vorgestellt. Zum ersten Mal wird die Technik, mit der weichere und schnellere Bewegtbilddarstellung möglich ist, außerhalb des TN-Bereichs eingesetzt.

Kontrastvergleich zwischen herkömmlicher MVA-Technologie und AMVA-Displays. (Bild: AUO)

Die neuen 120-Hertz-AMVA-Panels heißen M240HW02 V5/V6 (24 Zoll) und M270HW02 V1/V2/V3 (27 Zoll). Ihre Helligkeit reicht von 300 bis 400 cd/m[sup]2[/sup] und das statische Kontrastverhältnis beträgt 5.000:1. Ferner weisen die Spezifikationen Blickwinkel von 178 Grad und Full-HD-Auflösung auf.

Die Reaktionszeit liegt bei 12 ms, weshalb es nicht zu erwarten ist, dass die VA-Panels so schnell sind wie TN-Panels mit 120 Hertz – die Pixelstruktur lässt rasante Bewegungen nicht in diesem Ausmaß zu. Letztlich ist davon auszugehen, dass das Verhältnis zwischen Bildqualität und Geschwindigkeit ausgewogen ist.

Konkrete Produkte gibt es noch nicht, die Serienproduktion läuft erst 2012 an. Vor dem Hintergrund, dass BenQ häufig AUO-Panels in Monitoren verbaut, könnte das Unternehmen das Rennen in diesem Bereich anführen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen