Acer Nitro 5: Laptop-Serie erhält Renoir und RTX 2060

Die Reihe bietet bald Modelle mit Comet Lake-H oder Renoir und GeForce RTX 2060

0
234

Acer erweitert seine Gaming-Laptop-Serie Nitro 5 bald mit drei neuen Modellen, die wahlweise mit aktueller AMD- oder Intel-CPU antreten. So können sich Interessenten beispielsweise für einen Core i5-10300H (4 Kerne, 2,5 GHz, 35 W, Comet Lake-H), Core i7-10750 (6 Kerne, 2,6 GHz, 45 W, Comet Lake-H) oder Ryzen 7 4800H (8 Kerne, 2,9 GHz, 45 W, Renoir) entscheiden. Beim Display besteht die Wahl zwischen einem 15,6- und 17,3-Zöller, die jeweils mit IPS-Panel, Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), 300 cd/m² Helligkeit und bis zu 144 Hz Bildwiederholrate aufwarten. Der größere Bildschirm bleibt jedoch Intel-Konfigurationen vorbehalten.

Acer Nitro 5 AN515-55 (Bild: Acer)
Nitro 5 AN515-55: 15,6-Zoll-Laptop mit 144 Hz und IPS (Bild: Acer)

Bis zu 32 GB DDR4-RAM und 1 TB NVMe-SSD-Speicher im RAID-0-Verbund sind wählbar. Darüber hinaus kann auf Wunsch etwa eine GeForce GTX 1650 (Ti), GeForce GTX 1660 (Ti) oder GeForce RTX 2060 ihren Dienst verrichten. Gekühlt wird das Innere von zwei Lüftern mit vier Wärmeabzugsöffnungen und CoolBoost-Technologie. Letztere sorgt für eine dynamische Anpassung der Lüftergeschwindigkeit an die Systemlast und Umgebungstemperatur. Der 1-Gbit/s-Netzwerkchip Killer Ethernet E2600 gehört genauso zur Ausstattung der neuen Notebooks wie WLAN 802.11ax und USB-C (Version 3.2).

Acer plant die Veröffentlichung des Nitro-5-Nachwuchses für Mitte Juni 2020 zu folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen:

AN515-55 mit Intel-CPU und 15,6-Zoll-Display ab 899 Euro

AN517-52 mit Intel-CPU und 17,3-Zoll-Display ab 999 Euro

AN515-44 mit AMD-CPU und 15,6-Zoll-Display ab 899 Euro

Weiterführende Links zum Thema

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen