Apple: Offizielle Details zum neuen iPhone SE (Update)

Neuauflage mit A13-Chip, Dolby-Vision-Unterstützung und bis zu 256 GB Festspeicher

0
266

(Originalmeldung vom 16.04.2020, 13:17 Uhr) In den vergangenen Wochen gab es diverse Gerüchte und Spekulationen um ein angebliches neues iPhone SE. Nun hat Apple das Mobilgerät offiziell enthüllt und fast alle wichtigen Informationen verraten. Die Neuheit verfügt demnach über ein 4,7 Zoll großes Retina-HD-Touchdisplay, das mit 1334 x 750 Bildpunkten auflöst und ein IPS-Panel besitzt. Das Kontrastverhältnis wird mit 1400:1 beziffert, die Leuchtdichte mit 625 cd/m² und die Punktdichte mit 326 ppi. Der DCI-P3-Farbraum soll breitflächig abgedeckt werden.

Apple iPhone SE 2020 (Bild: Apple)
iPhone SE: 2020er-Neuauflage mit A13-SoC erscheint in Kürze (Bild: Apple)

Im Inneren verrichtet ein A13-Bionic-SoC mit Neural-Engine der dritten Generation seinen Dienst und kann auf vermutlich 3 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen. Der Festspeicher hat wahlweise eine Größe von 64, 128 oder 256 GB. Auf der Rückseite ist eine 12-MP-Kamera mit Weitwinkel­objektiv und f/1.8-Blende zu finden, die 4K-Videoaufnahmen mit bis zu 60 fps erlaubt. In der Front werkelt ein 7-MP-Sensor mit f/2.2-Blende und Unterstützung für Full-HD-Videos mit 30 fps. In die Home-Taste ist ein Fingerabdrucksensor für Touch ID integriert.

Bluetooth 5.0, LTE, NFC, Stereo-Lautsprecher und WLAN 802.11ax finden sich außerdem unter den Features – auf 5G wird erwartungsgemäß verzichtet, soll der neue Mobilfunkstandard doch erst ab dem kommenden iPhone 12 (siehe PRAD-News Gerücht: Apple evaluiert iPhone-12-Verschiebung) unterstützt werden. Hinsichtlich Videowiedergabe beherrscht das neue iPhone SE neben HDR10 auch Dolby Vision. Der Akku soll ähnlich lange durchhalten wie beim iPhone 8, dem direkten Vorgängermodell, das in Kürze vom Markt verschwinden wird. Konkret nennt Apple Laufzeiten von 8 bis 40 Stunden – je nach Nutzungsart.

3%

Das neue iPhone SE wiegt 148 g, setzt auf iOS 13, kostet abhängig von der Speicherausstattung zwischen 479 und 649 Euro und soll ab dem 24. April 2020 erhältlich sein. Als Farbvarianten sind Schwarz, Weiß und Rot verfügbar. Bei der Vorbestellung, die ab morgen, 14:00 Uhr möglich sein soll,  kann man auf Wunsch sein altes iPhone in Zahlung geben und sich auf diese Weise bis zu 430 Euro Rabatt sichern. Wer es größer, performanter und teurer mag, kann oben zum iPhone 11 greifen. (Quelle: Apple via Golem)

Nachtrag (22.04.2020, 13:54 Uhr): Der Analyst Ming-Chi Kuo von TF International Securities rechnet fürs 2. Quartal 2020 mit 12 bis 14 Millionen ausgelieferten Einheiten des iPhone SE. Dies wäre in Anbetracht der Corona-Pandemie ein überraschend hoher Wert. Das 3. Quartal 2020 solle immerhin noch 10 Millionen Exemplare hervorbringen. Hier könnte reinspielen, dass Konsumenten in Krisenzeiten lieber zu günstigeren Smartphones greifen. Im Umkehrschluss hieße das Einbrüche bei den Verkaufszahlen der iPhone-11-Serie. Ein Gerüchten zufolge geplantes iPhone SE Plus mit größerem Display (vermutlich 5,5 Zoll) sei laut Kuo derweil auf die 2. Jahreshälfte 2021 verschoben worden. (Quelle: 9to5Mac via Caschys Blog)

Weiterführende Links zum Thema

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen