ASUS Transformer Book Trio: Ein Gerät – drei Lösungen für Windows 8 und Android

0
21

Mit dem Transformer Book Trio präsentiert ASUS eine neue Generation an ultraportablen Geräten: Das 11,6 Zoll Display des Transformer Book Trio kann vom Tastatur-Dock abgenommen und als eigenständiges Android Tablet verwendet werden. Durch einen zweiten Prozessor im Tastatur-Dock ist dieses an einen externen Monitor anschließbar und kann so als Desktop PC mit Windows 8 genutzt werden – entsprechend können zwei Nutzer unabhängig voneinander Desktop PC und Tablet zum Arbeiten oder Spielen verwenden. In Kombination ergeben beide Teile des Transformer Book Trio ein vollwertiges Notebook, das wahlweise mit Windows 8 oder Android Betriebssystem läuft. Der Wechsel zwischen beiden Systemen ist mit einem einfachen Knopfdruck möglich.

ASUS Transformer Book Trio (Bild: ASUS)

Das ASUS Transformer Book Trio ist mit einem Intel Core Prozessor der vierten Generation ausgestattet, der im Notebook- oder-Desktop-PC-Betrieb für entsprechend Rechenleistung sorgt. Die gleichzeitige Ausführung verschiedener Prozesse und produktives Arbeiten sollen damit kein Problem sein, im Windows 8 Notebook-Modus soll eine hohe Energieeffizienz für die notwendige Ausdauer auch bei längeren Arbeitseinsätzen möglich sein.

Mit nur einem Knopfdruck wechselt das Betriebssystem von Windows 8 auf Android 4.2 und dem Nutzer steht im Notebook-Modus die ganze Entertainment-Welt von Android zur Verfügung. Der Datenaustausch zwischen beiden Betriebssystemen findet dabei über den bis zu 64 GB großen SSD-Speicher des Tablets statt.

Um das Display als eigenständiges Android Tablet zu nutzen, müssen Anwender dieses nur vom Tastatur-Dock entfernen, und schon halten sie ein Tablet mit einem Multi-Touch-Display von 11,6 Zoll in den Händen, das mit einem Intel Atom Dual Core Prozessor ausgestattet ist. Ist das Display entfernt, kann der Tastaturteil des Transformer Book Trio per Mini-Display-Anschluss oder Micro-HDMI einfach mit einem externen Monitor verbunden werden und als Desktop PC mit Windows 8 Einsatz finden. Spielen und Arbeiten, von zwei Personen, auch an unterschiedlichen Orten, ist damit kein Problem.

Das Transformer Book Trio verbindet ein schlankes und gleichzeitig robustes Äußeres im Metallic-Design. Für die Bilddarstellung ist ein 11,6 Zoll Full-HD-Panel mit IPS-Technologie zuständig, das einen Betrachtungswinkel von 178 Grad erlaubt.

Zur intuitiven Bedienung setzt das Transformer Book Trio auf ein 10-Punkt-Multi-Touch Display, das sowohl unter Windows 8 als auch unter Android eine reaktionsschelle Gestensteuerung bieten soll. Ergänzend sorgen die hintergrundbeleuchtete Tastatur und das Multi-Touch-Touchpad für komfortable Nutzung und produktives Arbeiten. Damit Nutzer auch akustisch auf ihre Kosten kommen, sind sowohl im Tablet als auch Tastatur-Dock Stereo-Lautsprecher integriert. In Kombination mit der ASUS SonicMaster Audiotechnologie sollen sie einen klaren und unverfälschten Klang liefern.

Um ausreichend Ausdauer für die Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten zu bieten, ist das Transformer Book Trio sowohl im Display (Tablet) als auch in der Tastatur mit einem Akku ausgestattet. Die damit maximierte Mobilität erlaubt bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit im Android-Notebook-Modus, fünf Stunden Notebook-Modus unter Verwendung von Windows 8 und ebenfalls fünf Stunden Akkulebensdauer als Android Tablet. Zur kabellosen Konnektivität setzt das Transformer Book Trio auf 802.11ac Wi-Fi und Bluetooth 4.0 im Desktop PC sowie 802.11ac Wi-Fi und Bluetooth 3.0 im Tablet-Display.

Preis und Verfügbarkeit für Deutschland und Österreich sind derzeit noch nicht bekannt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen