ASUS ZenScreen Touch: Portabler Monitor vorgestellt

Neuheit der Reihe bietet erstmals Touch-Funktionalität

0
344

Im Rahmen seiner Computex-2019-Pressekonferenz hat ASUS das portable Display ZenScreen Touch (MB16AMT) enthüllt. Das Gerät verspricht ein 15,6 Zoll großes IPS-Panel mit präziser 10-Punkt-Touch-Technologie und starkem Akku mit 7800 mAh. Die Auflösung dürfte wie bei den Vorgängern 1920 x 1080 Bildpunkte betragen, die Leuchtdichte 220 cd/m². Über USB-C und Micro-HDMI kann der Bildschirm mit verschiedenen Smartphones und Tablets verbunden werden, die mindestens Android-6.0-Basis haben müssen. Windows-10-Kompatibilität wird ebenfalls in Aussicht gestellt.

ASUS ZenScreen Touch (Bild: ASUS)
ASUS‘ erster ZenScreen mit Touch-Funktionalität (Bild: ASUS)

Zwei 1 Watt starke Lautsprecher sind in dem transportablen Monitor verbaut. Das Gewicht des ZenScreen Touch wird mit 900 Gramm beziffert, die Dicke mit 9 mm. Über eine App wird man komfortabel die Touch-Funktion verwalten oder Screen-Mirroring aktivieren können. Wann und zu welchem Preis das Produkt auf dem Markt veröffentlicht werden soll, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die technischen Daten ähneln übrigens stark denen des 2018er-Modells MB16AP, das jedoch keine Touch-Funktionalität besitzt. Das noch ältere MP16AC aus dem Jahr 2017 erhielt im PRAD-Test damals eine knappe gute Note.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen iiyama Black Hawk G2530HSU-B1

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen