ASUS ZenScreen Touch: Portabler Monitor vorgestellt

Neuheit der Reihe bietet erstmals Touch-Funktionalität

0
641

Im Rahmen seiner Computex-2019-Pressekonferenz hat ASUS das portable Display ZenScreen Touch (MB16AMT) enthüllt. Das Gerät verspricht ein 15,6 Zoll großes IPS-Panel mit präziser 10-Punkt-Touch-Technologie und starkem Akku mit 7800 mAh. Die Auflösung dürfte wie bei den Vorgängern 1920 x 1080 Bildpunkte betragen, die Leuchtdichte 220 cd/m². Über USB-C und Micro-HDMI kann der Bildschirm mit verschiedenen Smartphones und Tablets verbunden werden, die mindestens Android-6.0-Basis haben müssen. Windows-10-Kompatibilität wird ebenfalls in Aussicht gestellt.

ASUS ZenScreen Touch (Bild: ASUS)
ASUS‘ erster ZenScreen mit Touch-Funktionalität (Bild: ASUS)

Zwei 1 Watt starke Lautsprecher sind in dem transportablen Monitor verbaut. Das Gewicht des ZenScreen Touch wird mit 900 Gramm beziffert, die Dicke mit 9 mm. Über eine App wird man komfortabel die Touch-Funktion verwalten oder Screen-Mirroring aktivieren können. Wann und zu welchem Preis das Produkt auf dem Markt veröffentlicht werden soll, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Die technischen Daten ähneln übrigens stark denen des 2018er-Modells MB16AP, das jedoch keine Touch-Funktionalität besitzt. Das noch ältere MP16AC aus dem Jahr 2017 erhielt im PRAD-Test damals eine knappe gute Note.

Weiterführende Links zum Thema

Gewinnen Sie einen iiyama Black Hawk G2530HSU-B1

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!