ASUS Zephyrus G14: Renoir-Laptop mit bis zu 120 Hz

Erstes 14-Zoll-Gerät seiner Art mit GeForce RTX 2060 Max-Q und optionaler AniMe-Matrix

0
213

Mit dem ASUS ROG Zephyrus G14 schlägt dieser Tage ein neues Gaming-Notebook im Handel auf. Je nach Wunschkonfiguration bietet es ein jeweils 14 Zoll großes und Pantone-validiertes IPS-Display mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) und 60 oder 120 Hz oder WQHD (2560 x 1440 Pixel) und 60 Hz. Das Screen-to-Body-Ratio wird mit 85 Prozent beziffert. Im Inneren werkelt eine AMD-CPU der aktuellen Renoir-Generation, wobei auch das Topmodell Ryzen 9-4900HS (8 Kerne, 3 GHz, 35 Watt TDP) zur Wahl steht.

ASUS ROG Zephyrus G14 (Bild: ASUS)
Zephyrus G14: 14-Zoll-Laptop kommt auf Wunsch mit 120-Hz-Display (Bild: ASUS)

Es handelt sich im Übrigen um den ersten Laptop der 14-Zoll-Klasse, bei dem eine GeForce RTX 2060 Max-Q zur Ausstattung gehört. Alternativ können sich Interessenten für eine GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, GeForce GTX 1650 Ti oder GeForce GTX 1650 entscheiden. Gegen Tearing in Spielen kommt Adaptive Sync zum Einsatz. Zu den weiteren Merkmalen der Neuheit zählen bis zu 16 GB DDR4-3200-RAM, eine bis zu 1 TB große NVMe-SSD und Quad-Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Unterstützung.

An Konnektivitätsoptionen bringt das ASUS ROG Zephyrus G14 Bluetooth 5.0, WLAN 802.11ax, USB 3.2, USB-C mit Power-Delivery, HDMI und einen Audio-Ausgang mit. Im Powerbutton ist ein Fingerabdrucksensor integriert. Der 76-Wh-Akku verspricht eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home oder Pro vorinstalliert. Das 1,6 kg schwere Notebook ist je nach Ausstattung bereits bei manchen Händlern auf Lager und startet bei 1.299 Euro. Eine Variante mit sogenannter AniMe-Matrix – 1215 Mini-LEDs, die individuelle Texte oder (animierte) Grafiken im Deckel anzeigen können – folgt voraussichtlich im Mai 2020 ab 1.499 Euro.

ASUS ROG Zephyrus G14 (Bild: ASUS)
Zephyrus G14 mit AniMe-Matrix im Deckel (Bild: ASUS)

Weiterführende Links zum Thema

Angebote bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen