AUO mit erhöhten Prognosen für LCD-Industrie

0
18

Schenkt man den Prognosen von AU Optronics (AUO) Vertretern Glauben, so dürfte 2010 ein starkes Jahr für die LCD-Branche werden. Wie das Unternehmen gegenüber DigiTimes verlauten ließ, erwartet der taiwanischen Panel-Hersteller, dass der weltweite Markt für LCD-TVs in diesem Jahr auf 181 Millionen Einheiten anwachsen wird. Somit haben sich AUOs anfängliche Schätzungen für 2010 um 35 Millionen Geräte erhöht. Zudem sollen in diesem Jahr bereits bis zu fünf Millionen verkaufte Geräte 3D-TVs sein.

Grund für diese positiven Aussichten bilden unter anderem die starken Verkaufszahlen in China: Rund 35 Millionen Geräte dürften in diesem Jahr allein hier verkauft werden. AUOs Panels werden dabei in etwa 30 Prozent aller dort verkauften LCD-TVs vorzufinden sein. Darüber hinaus rechnet das Unternehmen mit ebenfalls starken Verkaufszahlen aus Japan, wo die Regierung mit einem Subventionsprogramm besonders stromsparende Geräte fördern will. Mit solchen Aussichten erwartet AUO für das zweite Quartal 2010 eine Zunahme von zehn Prozent bei den Verkaufszahlen von TV-Panels.

Aber auch bei den Notebook- und Monitor-Panels weisen alle Zeichen auf Wachstum hin: Statt der ehemals prognostizierten 171 Millionen Notebook-Panels, sollen 2010 nun sogar 215 Millionen verkauft werden. Auch die Aussichten für Monitore wurden von ehemals 168 Millionen auf 179 Millionen Einheiten erhöht.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen