AUO: Nur geringe Verkaufsrückgänge im ersten Quartal?

0
10

Der taiwanische Panel-Hersteller AU Optronics (AUO) erwartet laut firmeneigenen Aussagen für das erste Quartal 2010 nur geringe Rückgänge bei den eigenen Verkaufszahlen für kleine bis mittelgroße Panels. Aufgrund der anhaltend soliden Nachfrage rechnet man mit einem Rückgang von lediglich sieben Prozent im Vergleich zu den rund 60,08 Millionen verkauften Panels im Vorquartal. Ein Trend, der sich wohl branchenweit abzeichnen dürfte.

Neben einer hohen Nachfrage bezüglich Touch Panels, sieht das Unternehmen ebenfalls einen steigenden Bedarf an hochauflösenden Panels für Handheld-Geräte. Hier zeichne sich ein Umstieg der Panel-Auflösungen von QVGA (240 x 320 Pixel) auf VGA (480 x 640 Pixel) ab. Darüber hinaus konnte das Unternehmen trotz sinkender Verkaufszahlen seine Einnahmen für kleine bis mittelgroße Panels im vierten Quartal 2009 um rund neun Prozent steigern. Als Grund hierfür wird die steigende Anzahl an abgeschlossenen ASP-Verträgen benannt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen