Bang & Olufsen stattet Beovision 7 mit Blu-ray und 3D aus

0
109

Bang & Olufsen hat heute eine 3D-Ausführung des LCD-Fernsehers Beovision 7 vorgestellt. Das neue Modell mit einer Bilddiagonale von 40 bzw. 55 Zoll bietet einen internen 3D-fähigen Blu-ray-Player. „Ein integrierter 3D-Blu-ray-Player ist recht selten und wird weltweit nur von wenigen Unternehmen angeboten. Bang & Olufsen ist eines davon,“ sagt OleMoltsen, Senior Product Manager von Bang & Olufsen.

Schwarz-Silber und Schwarz-Rot sind zwei der insgesamt sieben Farbvarianten des Beovision 7-40/55. (Bild: B&O)

Für die Erzeugung des 3D-Effekts verwendet die dänische Premiummarke die aktive Shutter-Technologie und eine Bildwiederholrate von 200/240 Hertz. Adaptiver Judder-Ausgleich und Scanning Backlight verbessern die Bildqualität von schnellen Bewegungsabläufen.

Während die 55-Zoll-Ausführung doppelseitiges Edge-LED-Backlight mit Local-Dimming besitzt, wird das Modell mit 40 Zoll von CCFL-Backlight auf 500 cd/m[sup]2[/sup] erhellt. Der Kontrast fällt mit 4.000:1 niedriger aus, für den Stromverbrauch gilt das nicht. Die kleinere Ausführung hat eine Leistungsaufnahme von 191 Watt, verglichen mit 165 Watt beim großen Bruder. Für beide Modelle gilt: Blickwinkelfreiheit gibt es nur innerhalb eines 89-Grad-Winkels (v/h).

Räumliche Klangwiedergabe wird über ein Surround-Sound-Modul realisiert, der Anschlusspool umfasst vier HDMI-Verbindungen und sechs AV-Anschlüsse. Der Beovision 7 ist mit seinem Motorstandfuß für die Aufstellung auf dem Boden vorbereitet, optional ist eine Wandhalterung erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!