24" Eizo S2410W-K (Prad.de)

  • Auf dem Foto gas gummiente gemacht hat (bei mir Seite 5) sah der aber ganz weiss aus, war das Foto von dem dann ehr überbelichtet?


    Weil wenn der wirklich Hellbeigegraustandartfarbe ist nehm ich doch lieber den Schwarzen.


    Nur glaub ich das der Schwarze im Moment nicht lieferbar ist, oder?

  • @dario: das teil ist schneeweiß, also richtig weiß. Nicht grau , und auch kein "Dosengelb" Es ist genauso hellweiß wie die apple tastatur davor.
    Evtl gehen in diesem Forum die Meinungen darüber auseinander wie weiß weiß ist aber ich bin Weißfreak und ich denke du kannst mir vertrauen.

  • Hehe, danke gummiente, ich bin eigentlich auch ein Weissfan, vorallem von dem Apple Bonbondesing ;)


    Nur bin ich etwas verunsichert, weil der in schwarz auch nicht schlecht aussieht und das kein glänzendes weiss ist.


    Ich brech hier noch jeden Rekord von Entscheidungsschwierigkeit :D

  • *lol* .. das bezweifle ich, dass du den Rekord in Entscheidungsschwierigkeit aufstellst... ;) ...ich versuche mich schon seit Ende Dezember zu entscheiden..
    Allerdings nicht welche Gehäusefarbe, sondern überhaupt welcher Monitor!


    also ich persönlich warte jetzt noch, bis die CeBit vorbei ist.. ich denke da wird es einen ganzen Haufen an neuen Modellen geben (also.. generell)...
    Ich weiss ich weiss... warten kann man immer... aber jetzt wo das Thema HDCP immer akuter wird, wäre es glaub ich vernünftig noch ein wenig zu warten... also... meine persönliche Meinung...


    also.. ich weiss ja nicht 100%ig, aber das wird schon bald wichtig sein, dass das die Monitore unterstützen, oder??

  • Wieso sollte das wichtig sein? Kann ich in 5 Jahren keine andere Grafikkarte mehr an diesen Monitor anschließen?


    Gruß Gosar


    PS: Habt ihr auch das Problem das euer Monitor irgendwann im Betrieb kurz auf Schwarz schaltet und dann wieder normal zurück auf Desktop (dauer ca. 1 sec.) Oder hat einer eine Idee? Passiert einer Freundin von mir auch seid dem sie 2 Monitore am Rechner hat. (Hatte ich aber vorher mit meinem CRT nicht).


    PSS: Weiß Frage,.. Ich bestätige noch mal. Er ist weiß und ich finde das er echt edel aussieht. ;-)

  • ..doch ..du kannst natürlich an eine andere GraKa anschliessen..
    Aber der Monitor selbst muss HDCP fähig sein, um HDCP geschütztes Material wiedergeben zu können.. ich hatte vergessen zu sagen, dass ich vielleicht dann doch noch gerne andere Quellen an dem Monitor betreiben will.. wie das im PC Betrieb ist, weißich gar nicht.. aber ich denke das wird nicht anders sein.. immerhin will man damit ja erreichen, dass HD-Material nicht einfach am Ausgang einer Karte 1:1 abgegriffen werden kann..


    korregiert mich, wenn ich falsch liege..

  • Für mich ist das zur Zeit auch so ziemlich der einzige Grund wieso ich noch warte mit dem Kauf eines großen TFT´s, abgesehn von noch besseren Schaltzeiten.


    Bei einer größe von 24 Zoll bietet es sich doch direkt an auch seine Konsole bzw. in Zukunft auch HD Material über den Monitor zu gucken. Nur kann man das ohne hdcp wohl in Zukunft vergessen.


    Warum man derzeit darauf noch fast zur Gänze verzichtet versteh ich nit ganz denn es kann doch nit so schwer/teuer sein dem Monitor zumindest einen hdcp tauglichen DVI Eingang zu spendieren.......

  • Danke für die Antwort und den Link!


    Noch eine Frage zu dem Verbrauch. In den Angaben lese ich 110 W!


    Wenn ich aber ein Handelsübliches Messgerät dranhänge komme ich auf max 70 W.


    Wie ist das mit den 110 W zu vestehen ?


    Gruß Gosar

  • Die max. 120 Watt sind so zu verstehen, das diese im Betrieb unter keine umständen überschritten werden (zumindest sollte das der Fall sein), gemessen bei max. Helligkeit und max. Last der Displayelektronik + Reserve.

  • Danke für die Antwort, Geist!


    Dann liegt das wohl daran das ich den Kontrast auf 50% reduziert habe.


    Auf jeden Fall bin ich angenehm überrascht das es "nur" 70 Watt sind ;-)


    Gruß Gosar

  • Mal eine Frage, die ich mir bei noch so vielen Testberichten nicht beantworten kann ... ich habe hier zu Hause einen Eizo L-778-K stehen. Kann man grundsätzlich, vielleicht bis auf einige Nuancen wie Farbtreue, sagen, dass die Bildqualität des 24'' in etwa identisch ist? Also in Bezug auf Reaktionsverhalten, Schwarzwert und dergleichen?


    Ich spinne nämlich gerade mal rum und überlege mir, einen 24'' Monitor zuzulegen, und das, obwohl der 19'' gerade mal ein halbes Jahr alt ist und einfach ausgezeichnet von der Bildqualität ... noch nichts besseres gesehen ;).

  • Hallo!


    Hab da wieder mal ne Frage. Es heisst ja dass der Eizo auch so toll Farbverläufe darstellen kann. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass ich z.B. bei diesem Bild:



    sehr wohl ganz leicht, kleinere Farbabstufen erkennen kann. Ist das bei TFTs generell normal? Bei einem CRT-Monitor ist das Bild z.B. komplett schön verlaufend ohne auch nur der kleinsten Stufe? Ich bin im Custom Mode auf Helligkeit von 35%, sonst alles Default (32Bit Farbtiefe versteht sich)?


    Vielen Dank,
    LD

  • Minmalste Abstufungen sehe ich hier bei dem Bild ebenfalls auf einem S-IPS und S-PVA Panel. Sind allerdings so subtil, dass es sicher nicht jedem Auffallen wird. Am besten geht es, wenn man die Augen entlang des Verlaufes wandern läßt.


    Gruß


    Denis

  • JPG-Format komprimiert Bildinhalte selbst in der niedrigsten Stufe, dabei könne z.B. in feinen Farbverläufen Streifen entstehen.


    Am besten man erstellt live einen feinen Farbverlauf z.B. mit einem Bildbearbeitungsprogramm oder nutzt Bildmaterial in einem Format vorliegt, das unkomprimierte ist.


    Dass man bei einem CRT oft keine Streifen sieht, wo aber bei einem TFT Streifen oder anderen Artefakte sichtbar sind, liegt an der hohen Schärfe eines TFTs. Egal wie gut der CRT auch ist, ein CRT erreicht nicht die Bildschärfe eines TFT und hat damit auch nicht die Trennschärfe. Aus diesem Grund deckt ein TFT auch sofort Schwächen bei der Komprimierung einer DVD auf, die einem auf einem CRT nicht auffallen.

  • Quote

    Original von Geist
    JPG-Format komprimiert Bildinhalte selbst in der niedrigsten Stufe, dabei könne z.B. in feinen Farbverläufen Streifen entstehen.


    die sehe ich in dem o.g. bild auch auf meinem crt, das ist also kein problem des panels sondern des bildes.


    gut sieht man die abstufungen auch, wenn man das bild z.b. im ff oder opera mit der mittleren maustaste langsam aber gleichmässig pixelweise scrollen lässt.