Belinea 2485 S1W (Prad.de)

  • @Dario
    Da die drei TFTs von unterschiedlichen Redakteuren getestet wurden, ist dazu eine fundierte Aussage von uns nicht möglich, denn dazu müsste ein Reakteur alle drei Geräte getestet oder zumindest ausgiebig in Augenschein genommen haben. Hier muss jeder für sich anhand der Tests seine eigenen Meinung bilden.


    Kamano
    Bei den meisten Tests wird das Reaktionsverhalten subjektiv vom jeweiligen Tester anhand seiner Erfahrung eingestuft. Eine Ermittlung per Fotovergleich mit einer speziellen Version von PixPerAn zwischen einem TFT und einem CRT als Referenz war und ist die Ausnahme. Ich habe mittlerweile auch keinen CRT mehr, nach dem mein Zweiter CRT dahinscheiden ist.

  • BoMbY
    Was in 5 Jahren ist, intressiert mich erst mal nicht, ich lebe jetzt.;)
    Außerdem sind deine Vorschläge nicht gerade legal.....
    Ganz abgesehen davon, bietet diese Feature JEDES TFT ab 24", das ist in meinen Pflichtlektüre.
    @Dario
    Du kannst dir die HD- Inhalte deswegen anschauen, weil sie entweder a) nicht verschlüsselt
    oder b) du analogen VGA nutzst. Das muß aber in Zukunft nicht so sein.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    @bill Gates

  • Hallo,


    beim Test schnitt der Belinea 2485 recht gut ab. Was mich noch interessieren würde, wie weit lässt sich die Helligkeit herunter regeln. Da ich keine grelle Beleuchtung an meinem Arbeitsplatz habe, sollte es schon so bis zu 60 bis 70 cd/m² sein, was ungefähr einer ergonomischen Darstellung bei diffusem Umgebungslicht entspricht. Weiterhin sollte dabei nicht die dunklen bzw. schwazen Farben absaufen.


    Ich hatte vor 4 Wochen einen Dell 2404 WFP Rev. 4 bestellt (nicht bei TFT shop) und bekam statt dessen einen HC. Weil ich mir diesen einfach nicht schönsehen konnte, hier meine Erfarung mit dem Monitor und was ich nicht möchte.


    Da sich die Helligkeit nicht auf ein erträgliches Maß herunter regeln läßt, war ein stressfreihes Arbeiten nicht möglich 8o. Das Herumschrauben am Konstrast oder die Verminderung der Farbanteile führten dazu, dass der Monitor hinsichtlich der schwarzen Farben vollig kontrastlos war. Die weißen Stellen strahlten trotzdem im Übermaß.


    Also habe ich den Monitor zurück gegeben und das war auch ziemlich stressig, sehr schlechter Händler.
    Für mich kann dieser Bilschrim aus diesem Grund nur ein Mangelhaft bekommen. Ich spiele nur sehr selten, und dabei würde die Helligkeit wahrschenlich nicht so stören, obwohl ich gelesen habe, dass die absaufenden Farben und die überstrahlenden weißen Flächen auch ein Problem sein können. Schade eigentlich, denn sonst war er von der Verarbeitung ein gelungendes Gerät. Vielleicht bessert Dell diesen entscheidenen Fehler aus.


    Ich habe noch ein Bildschirm mit TN Panell und einen 6 Jahre alten 19 Zoll Monitor von Hansol mit MVA Panel beide liefern ein angenehmeres und ergonomischeres Bild.


    Vielleicht kann mir jemand helfen der Erfahrungen mit dem Belinea Monitor gemacht hat, oder vielleicht einer der Moderatoren.


    Vielen Dank im Vorraus

  • Hallo Andi oder Andere,


    jemand da, beabsichtige mir den Belinia 2485 zu holen und wollte wissen ob sich die HELLIGKEIT auf ca. 70 cd/m² bzw. auf eine nicht überstrahlendes Maß herunter regeln lässt.

  • Hat denn hier keiner Erfahrungen mit dem Belinea 2485 S1W gemacht? Ich brauche dringend Info wie er sich bei der Helligkeitsregelung verhält. Nach der Auskunft von Maxdata ist die Helligkeit auf min 125 cd/m² absenkbar, was eindeutig zu hoch wäre.


    Aber vielleicht ist die weitere Absenkung der Helligkeit am Kontastregeler so gelöst, dass man keine Überstrahlung der hellen Flächen hat. Obwohl den Kontrast abzusenken um die Helligkeit zu verringern eigentlich unsinnig ist.

  • Ich habe mir den Belinea 2485 S1W vor zwei Tagen gekauft und muss sagen ein 1A TFT.


    Die frage bezüglich Helligkeit kann ich dir nicht direkt beantworten, da ich kein Messgerät beistze. Würde aber sagen, es wäre nicht falsch gewesen, wenn man die Helligkeit etwas weiter runterstellen könnte.


    Betreibe mein TFT jetzt bei 0/100 und so lässt sich gerade schön ergonomisch arbeiten. Aber je nach Verhältnissen würde ich mir wünschen ihn noch etwas weniger hell zu machen.


    Wenn du den Kontrast runter schraubst, geht auch die Helligkeit runter...aber wie du bereits gesagt hast, eigentlich nicht Sinn und Zweck.


    Was jetzt mal meine Meinung.


    Gruss Danny

  • Hallo dannyyy,


    Glückwunsch zum Belinea, hat in der letzten Chip den dritten Platz belegt und die beste Bildqualität in der Wertung bekommen, sogar noch vorm Eizo 2431.
    Bin immer noch am überlegen, werde mir wahrscheinlich den Belinea holen.


    Wie würdest Du die Änderung der Helligkeit durch den Kontrastregler beschreiben? Leidet darunter der Kontrast sehr. Also das heißt die Schwarzwerte gehen zurück, die Farben werden matter, das Bild wirkt verwaschener und unschärfer oder bleibt der Kontrast trotzdem gut. Ist immer eine Frage wie die Hersteller ihre Regler mit den Einstellungen verknüpft haben.
    Eine weitere Frage wäre, hast Du irgendwelche Geräusche vom Monitor gehört, wenn Du davor sitzt. Die Geräusche treten besonders auf, wenn die Hellgkeit verändert wird. Hatte zwischenzeitlich mal einen Samsung 245B, gute Helligkeitsregulierung was die Bildqualität betrifft, mit TN- Paneel typischen schwächen. Der Samsung Moni war bei Helligkeit um die 50 ruhig, stellte man sie aber nach unten oder oben (Einstellbereich zwischen 0 und 100) fing er an zu brummen.


    Gruß Amaximus

  • Auch durch das herabsetzen des Kontrasts, bleibt meiner Meinung nach der Schwarzwert gut und kontrastreicht. Daher habe ich jetzt den Kontrast nur minim heruntergestellt und der Monitor wurde einiges dunkler, also sehr angenehm zum arbeiten jetzt.


    Bis jetzt ist mein Monitor absolut geräuschlos. sowohl bei hoher Helligkeit wie auch bei tiefer, habe etwas rumgespielt. War mir aber schon von meinem vorgänger (auch Belinea) gewohnt einen Geräuschefreien Monitor zu haben. Wäre sonst ein KO Kriterium gewesen.


    Ehrlich gesagt habe ich die Variante mit der Helligkeitseintstellung durch die Grafikkarte noch gar nicht versucht.

  • super, danke Danyyy, damit hast du den großteil meiner letzten Zweifel beseitigt. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob ich jemals das fehlende HDMI vermissen werde, aber was solls.


    Hat jemand schon Erfahrungen mit der Pivot-Funktion gemacht? Läßt sich damit sinnvoll arbeiten bei diesem Monitor?

  • ebenfalls danky an dannyyy,


    dann werde ich mir den Belinea holen, da ich den Monitor ohnehin hauptsächlich für CAD und Office einsetzen möchte, vermisse ich den HDMI- Anschluss für Filme und die Skalierung für eine andere Auflösung per OSD für Spiele nicht. Wichtig ist mir hauptsächlich die Bildqualität. Der Monitor gefällt mir auch vom Design ganz gut. =)

  • Habe mir auch mal einen Bestellt, ist heute nach einer Woche endlich angekommen.


    Feines Teil!


    Helligkeit/Kontrast habe ich erstmal auf 0/15 gestellt. Alles andere war mir jetzt (Nachts) zu hell.


    Leider hat meiner mehere DeadPixel :\


    Werde ihn jetzt noch weiter testen.


    Gruß.

  • Hallo!


    Eine Frage an die anderen Besitzer des Monitors, und zwar Interessiert mich ob Euer Monitor auch so schluderig zuzammen gepakt war wie meiner? Bei mir war zb. die Plastik Tüte vom Fuss und Monitor nicht völlig über gezogen.


    Zudem ist mir aufgefallen das der Monitor bereits staub auf der Oberseite hat. Wie kann soetwas sein bei einem neuen Produkt?! 8o
    Womöglich wurde mir Retoure- oder Ausstellungsware verkauft X(


    Hat sonst noch einer von Euch Sub-PixelFehler?


    Gruß.

  • Wenn das so ist müsste es mir der Verkäufer ja eigentlich mitteilen?


    Auszug aus'm FAQ:

    Quote

    "Ist die Ware neu?
    Wir verkaufen ausschließlich originalverpackte Neuware, es sei denn die Ware ist ausdrücklich als "gebraucht", „Retourenware“ oder ähnliches deklariert."

    X(