Posts by Mikrobi

    Hi


    Hab grad im Radio einen Bericht gehört über die derzeitige TFT-Situation - dazu haben auch zwei laut dem Moderator Fachleute auf dem Gebiet Stellung genommen. Ihr Fazit war das die Preise definitiv nach dem Weihnachtsgeschäft noch weiter fallen werden und das sich Leute welche mit dem Gedanken spielen einen TFT zu kaufen noch etwas zurück halten sollen. Beide begründeten ihre Aussage mit den derzeit extrem vollen Lagern aller Anbieter und dem unterm Strich schlechten Absatz dieser Geräte.


    So jetzt fragt sich nur obs auch stimmt mit dem weiteren Preissturz - die Geräte sind ja jetzt schon ziemlich günstig. ?(


    CIAO

    Hi


    Also was ich gestern in Makromarkt erlebt hat war wieder absolut Filmreif. Ich war dort hin gefahren weil ich mal schauen wollte was es so an TV-Karten gibt. Das Regal mit selbigen war genau gegenüber von den TFTs. Als ich so dort stand kam plötzlich ein Verkäufer mit einem Ehepaar an. Wie ich so mithören konnte wollten sie für ihren Sohn einen Computer kaufen und jetzt stellte sich die Frage ob CRT oder TFT. Da die Leute keine Ahnung auf dem Gebiet hatten wollten die zuerst mal wissen warum zwischen den beiden Monitorvarianten so ein Preisunterschied sei. Der Verkäufer erwiderte dann das der TFT ja viel kleiner ist und ein schöneres Bild hat --> spitzen Antwort wie ich fand ;). Naja ich hab dann noch etwas mitgehört und dabei fiel mir auf das die Eltern ausdrücklich erwähnten das ihr Sohn gern Aktionspiele mache worauf der Verkäufer sagte das es keine Rolle spiele denn die TFTs würden da keine Unterschiede machen. So ging das noch etwa 5 Minuten und mit jeder einzelnen Minute wurde mir bewußt das dieser Verkäufer nicht den Hauch von Ahnung hatte. Gut - für mich war es lustig anzuhören was der so erzählte aber wenn man keine Ahnung hat läßt man sich von so einem Verkäufer zu was überreden was man eigentlich gar nicht haben will aber da man die Unterschiede nicht kennt denkt man es geht nicht besser. Übrigens den einzigen S-IPS-TFT (von LG) der dort stand hat der Verkäufer nie erwähnt sondern er war immer nur bei TN- oder VA-Panels obwohl ein Allrounder vielleicht die beste Alternative gewesen wäre. Ich hab dann noch mitgekriegt das sie wegen des Geldes dann doch den CRT genommen haben was wahrscheinlich in der Situation die beste Lösung gewesen ist - wer weiss wie lange sie mit dem TFT glücklich gewesen wären.


    PS: Leider hatte ich nicht mehr so viel Zeit und mir ist auch auf die schnelle keine passende Fachfrage eingefallen - aber wenn ich das nächste Mal dort bin werde ich mal nach diesem Verkäufer Ausschau halten und dann teste ich mal ob der überhaupt einen Hauch von TFTs versteht - das wird bestimmt lustig :).


    CIAO

    Hi


    Na blos gut das ich es nicht soo eilig hab. Ich denke schon das diese Informationen wahr sind. Es ist schließlich fast schon überfällig ein schnelleres S-IPSpanel anzubieten. Wenn man bedenkt das viele Leute erst mal nach den Schaltzeiten kaufen wird sich ein 25ms-Panel immer schlechter verkaufen wenn andere zwar bei TN-Panels (die meisten Kunden können damit eh nichts anfangen) mit 12ms oder gar 8ms werben (ob das der Realität entspricht sei erst mal dahin gestellt). Bleibt zu hoffen das der Preis wirklich eher nach unten als nach oben geht. Auf jedenfall wäre ein TFT mit so einem Panel (immer vorausgesetzt das die Werte auch in die Praxis übertragbar sind) dann der endgültige Auslöser mir einen TFT zu kaufen. Wenn dann noch NEC der Hauptabnehmer wäre käme mir das sogar entgegen da ich bisher immer nur gute Erfahrungen mit dieser Firma gemacht habe.


    CIAO

    Hi


    Also persönlich würde ich keinen TFT ohne DVI kaufen. Ich frage mich aber immer wieder warum einige Hersteller immer wieder ihre neuen Geräte mit analogem Anschluß auf den Markt bringen. Ob das vielleicht schon eine Konsequenz zu den Überlegungen der Erhöhung des Einführzolles auf DVI-Geräte ist?? Ich hoffe jedenfalls nicht.


    Zum Thema LAN und TFT kann ich persönlich nichts weiter sagen weil man mich auf so was eigentlich kaum oder nicht sieht aber im Bekanntenkreis habe ich mehrere LAN-Gänger und diese erzählen von einem sprunghaften Anstieg von TFT-Geräten. Also ich denke mal die Zahl welche bei den heutigen schnellsten TFTs noch wirklich Schlieren sehen (ohne Einbildung - denn manchmal sieht man etwas nur weil man es sehen will) sinkt immer weiter und irgendwann wird auch der letzte TFT-Gegner einsehen müssen das die Vorteile gegenüber CRTs einfach überwiegen.


    CIAO

    Hi


    Ich bin beim Surfen auf eine holländische Seite gekommen wo der TFT für 469€ angepriesen wird. Das wäre ja fast schon ein Oberschnäppchen wenn die Qualität bei dem Gerät auch wirklich stimmt. Leider habe ich noch immer keine deutschen Preise gefunden. Auf alle Fälle scheint es zumindest schon mal Geräte für den europäischen Markt zu geben. Naja mal abwarten was die Zukunft bringt - ich hoffe ja insgeheim immer noch auf ein schnelleres 19"-S-IPS-Panel.


    Hier der Link zu der Seite.


    CIAO

    Hi


    Wie sieht es denn mit deinen anderen Nachbarn aus?? Ich will niemanden so eine Sache unterstellen aber wenn ich ein Paket aus dem Flur entfernen würde dann könntest du wenn du mich nach dem Sachverhalt fragen würdest mit Sicherheit zu hören bekommen das ich nichts gesehen hab. Kann denn in euer Mehrfamilienhaus jeder einfach rein oder raus oder ist der Zugang nur Anwohnern gewährt ich glaube nämlich persönlich nicht an eine fremde Person. Das andere Problem ist das der- oder diejenige welche(r) das Gerät entwendet haben könnten dieses wenn sie nicht ganz blöd sind schnellstmöglich aus dem Haus geschafft haben werden.


    Das Beste wird sein du versuchst dich an den Zusteller zu wenden und dort deine Kosten wieder zu bekommen denn von einem Sozialhilfeempfänger wird wohl nichts zu holen sein. Wenn beim Zusteller nichts zu holen ist sehe ich ziemlich schwarz das du dein Geld wieder bekommst.


    CIAO

    Hi


    Also wenn man die Andeutungen so liest denke ich auch das wir die Änderungen eher im Äußerlichen wieder finden werden obwohl es ja langsam mal Zeit wird für den nächsten Schritt im S-IPS-Bereich. Wenn man den Fortschritt bei TN-Panels sieht wo im Jahr sogar mehrere Verbesserungen kommen frage ich mich warum sich im S-IPS-Bereich nichts tut. Das stimmt mich aber für die nächste Zeit zuversichtlich das ein neues Panel auf den Markt kommt denn die TN-Panels sind mitlerweile mit ihren 8ms eben schon von den Werten um Welten weg auch wenn der Wechsel von schwarz auch weiss nicht aussagekräftig ist - schließlich gehen ein Großteil von Neukunden eben nach diesen Angaben und das 8ms besser als 25ms klingen sollte jedem klar sein.


    Das die ms-Angaben bei sehr vielen überbewertet werden ist aber ein allgemeines Problem. Leider wird es einige Zeit dauern bis auch der Großteil begriffen hat das die Angaben sehr oft nur schön anzuschauen sind. Es gibt ja zum Beispiel immer noch Menschen welche Hifianlagen kaufen weil sie 1000 Watt haben doch diese Angabe ist eben auch nur eine fiktive Maximalleistung und das die Anlage nur echte 80 Watt Sinus hat wissen die nicht.


    CIAO

    Hi


    ShadowSAW


    Also ich hab hier zwei Expert-Läden in meiner Umgebung und einen Sony HS94P hab ich dort nie zu Gesicht bekommen.


    Im Allgemeinen muß ich sagen das in allem Elektronikfachmärkten (Mediamarkt, Expert, Makro-/Pormarkt, Saturn) eher günstige TFT-Modelle angeboten werden auch wenn diese nicht zu den Referenzgeräten in ihrer Kategorie heran reichen können. In meiner Region kann man sich glücklich schätzen wenn man einen NEC1960NXi zu Gesicht bekommt von einem Iiyama E481S oder dem Sony ganz zu schweigen. Meistens haben die Videoseven, Samsung/Samtron, Eyama und ähnliche Marken welche eher im preisgünstigen Segment spielen. Um die wirklichen Topgeräte zu sehen muß man wahrscheinlich schon in einer Großstadt wohnen wo zum Beispiel der Mediamarkt vielleicht auch sein Sortiment etwas gehobener gestalten kann.


    CIAO

    Hi


    Also nachdem ich in einem Beitrag von Andi den Atec Neoview Al190N gesehen hab geht der mir nicht mehr aus dem Kopf (und da war ich jetzt fast so weit mir einen NEC 1960NXI zu holen). Leider finde ich im Netz außer auf der Atec-Homepage und hier auf Prad.de keine weiteren Infos. Zu allererst würde mich natürlich interessieren was dieses Designerstück mal kosten soll und über welchen Händler man das überhaupt beziehen kann. Eine andere Frage wäre dann wie es im allgemeinen mit der Qualität und dem Service bei Atec bestellt ist. Hat da jemand Erfahrung?? Ich muß nämlich zu meiner Schande gestehen das ich bis zu Andis Beitrag die Firma Atec nicht einmal kannte.


    CIAO

    Hi


    Quote

    3500DM...hm, das wären 1250€


    Äh ich will nicht unken aber bei mir und nach Adam Riese sind das 1750€ ;).


    Also ich denke mal die werden Geräte von den Herstellern angeboten bekommen und da gar nicht immer selbst auf die Technik achten. Das ist ja für die Hersteller eine gute Werbequelle und wie "Try2fixit" schon sagt werden die Sachen eh direkt ins Fersehbild eingespielt also hat die Technik nicht immer oberste Priorität.


    CIAO

    Hi


    Also das Garantiepaket und die jetzt fallenden Preise machen bei dem doch wirklich sehr gutem Design Viewsonic zu einer sehr guten Alternative nur leider hat es Viewsonic noch nicht geschafft im 19er Bereich ein S-IPS Gerät auf den Markt zu bringen was ich persönlich nicht gut finde da ich genau so ein Paneltyp suche. Wenn ich mir die Viewsonics anschaue hätte ich mich ohne zu zögern für ein Gerät aus diesem Hause entschieden denn irgendwie wirken die Geräte immer in sich stimmig nur leider scheinen die Jungs von Viewsonic den 19" Allroundmarkt nicht abdecken zu wollen ---> ob das nicht ein kleiner Fehler ist?


    CIAO

    Hi


    und ich dachte das rechts ist ein zu groß geratener Taschenrechner ;)


    Also ich wollte mir auch erst einen 17er holen aber als ich dann gesehen hab wie klein das ganze dann wird mußte ich meine Favouriten auf dem 19"-Sektor suchen. Da der 19er genau wie der 17er mit 1280x1024 arbeitet macht sich das schon positiv bemerkbar wenn man auf die größere Variante ausweicht.


    CIAO

    Hi


    @GranPoelli
    Tja hier sieht man wieder mal das jeder seine eigene subjektive Meinung hat aber welche die richtige ist muß jeder für sich entscheiden. Mir persönlich ist der Sony absolut nicht "innovativ" (der 1980SXi aber auch nicht). Die Punkte welche du für den Sony aufführst sind zum Beispiel für mich (meine persönliche Meinung) kein Grund eben dieses Gerät zu kaufen da würde ich erst mal auf den Viewsonic VP912 warten (mal davon abgesehen das ich kein TN- sondern ein S-IPSgerät suche).


    Wenn du das Design ansprichst dann ist das wohl Geschmackssache (mir gefällt es überhaupt nicht). Mir gefallen eher Geräte mit einem sehr schmalen Rahmen und ohne irgendwelche Schnörkel.


    Beim Panel verbaut NEC eins von LG was schon seit einiger Zeit bekannt ist aber eben zur Zeit im 19"S-IPSbereich das Maß der Dinge ist - Sony hat auch keine neuen Maßstäbe gesetzt denn es gibt noch andere Hersteller mit einem 12ms-TNpanel.


    Was die Farben betrifft kann ich nur von dem Sony reden den ich mir im Mediamarkt angehen habe - ich gebe zu er hatte gegenüber allen anderen dort stehenden TFTs die leuchtendsten und im ersten Eindruck besten Farben aber mir kam das bei genauerer Betrachtung schon fast übertrieben vor (was Totamec auch sagte) - der Spiegeleffekt war dagegen deutlich zu erkennen und wäre für mich nicht akzeptabel (grüne Pünktchen auch nicht ;) - Spaß muß sein) - zum NEC 1980SXi kann ich keine Meinung sagen da ich ihn noch nicht gesehen habe


    Außerdem ist der Sony im Gegensatz zum NEC viel spärlicher ausgestattet schließlich kann er nicht mit Pivotfunktion oder Höhenverstellung dienen.


    Am Ende bleibt nur noch der von dir richtig angesprochene viel zu hohe Preis für ein Gerät was kaum etwas oder gar nichts besser kann als vergleichbare Konkurenzprodukte - hier wird auch in der Zukunft das Problem für NEC liegen denn wenn ich 300-400Euro sparen kann dann frag ich mich beim Kauf ob der NEC das Wert ist und nach Totamecs Bericht denke ich mal ganz deutlich NEIN - schließlich hat NEC schon im eigenen Produktbereich den 1960NXi und der kann bis auf die fehlende Pivotfunktion wahrscheinlich fast alles ähnlich gut wie der 1980SXi.


    Wie du siehst gehen bis auf den Preis unsere Meinungen stark auseinander - Ich will damit sagen das deine Aussagen über den Sony doch nicht richtiger sind als zum Beispiel Totamecs (und umgedreht über den NEC). Jeder von euch empfindet eben gewisse Eigenschaften als passend oder störend und das ist auch gut so sonst würden alle nur noch den gleichen TFT zu Hause stehen haben und das wäre mit Sicherheit nicht Innovativ.


    CIAO

    Hi


    Buford

    Quote

    Aber wenn jemand "nur" zockt oder Ofice Anwendungen macht und auf Farbtreuen und anderen Schnickschnack weniger Wert legt, warum sollte er zum teureren NEC greifen?


    Tja manchen Leuten kommt es eben nicht nur auf die inneren Werte an sondern die legen sehr viel Wert aufs Äußere. Sehr viele Leute stört nämlich das ziemlich bescheidene Computerstandard-GrauBeige vom FSC und die komischen Lautsprechern tun ihr übriges. Mich wundert es das FSC hier noch nicht nachgebessert hat denn schon wenn es ein schwarzes Modell geben würde wäre der Verkauf wahrscheinlich viel größer und wenn dann noch ein silbernes Modell dazu kommen würde wäre der FSC für viele eine wirkliche Alternative. Aber auch wenn er von den Daten her schon vergleichbar ist würde ich keinen graubeigen FSC nehmen denn wenn ich schon einen Haufen Kohle in einen neuen Monitor stecke dann will ich auch das mir das Gerät von der Optik her gefällt.


    CIAO

    Hi


    Also ich habe ja auf dem Gebiet von TFTs persönlich noch nicht so viel Ahnung. Wenn ich aber das Problem mit den grünen Punkten nehme dann sollte man vielleicht auch wenn es blöd klingt ein menschliches Problem mit einbeziehen denn es gibt mitlerweile sehr viele Menschen mit einem Rot-Grün-Sehfehler. Ich persönlich habe auch ein leichtes Rotproblem was mir aber nie aufgefallen ist und im Alltag nicht zur Geltung kommt und es wäre ohne einen zufälligen ärztlichen Test wahrscheinlich nie aufgefallen (die Ärzte sagten auch das viele solche Sehfehler haben aber nichts davon wissen) - bei mir macht es sich zum Beispiel bei verschiedenen sehr nah aneinander liegenden Rottönen bemerkbar welche für mich eher die gleiche Farbe haben. Wenn die grünen Punkte wirklich so winzig klein sind könnte es doch möglich sein das einige so was nicht sehen weil ihr Auge das nicht wahrnimmt. Das ist dann wie mit Schlieren/Unschärfe/Kristalleffekt oder Spiegeleffekt denn das fällt dem einen auch mehr auf als dem anderen.


    Ich will jetzt nicht behaupten das alle Leute die keine grünen Punkte sehen trotzdem solche Fehler haben aber die Möglichkeit sollte vielleicht auch mal in Betracht gezogen werden obwohl es ein ziemliches Qualitätsmanko wäre für Sony.


    CIAO

    Hi


    Also der 1980SXi wäre wirklich von der Ausstattung her ein guter Fang aber da bin ich preislich wieder am überlegen.


    Andi
    Wenn du sagst das der 1980SXi kurz vor der Auslieferung steht klingt das für mich so das er noch gar nicht auf dem Markt ist. Trotzdem hab ich einfach mal geschaut und unter anderem bei Kupper-Computer dieses Gerät als lieferbar gefunden. Mich wundert auch das im PRAD-Testbericht das Vorserienmodell mit einer Responsetime von 16ms angegeben wurde und bei Kupper-Computer und anderen Anbietern ist von 25 die Rede. Ich kann zwar mit 25 gut leben (alle vergleichbaren 19" S-IPS-Geräte haben auch nicht weniger) aber wenn es besser gehen würde könnte man vielleicht doch überlegen den Mehrpreis in Kauf zu nehmen.


    CIAO

    Hi


    Also ich bin noch immer auf der Suche nach dem richtigen TFT für mich. Ein paar Fortschritte habe ich ja gemacht indem ich mich mitlerweile auf S-IPS festgelegt habe. Nachdem ich jetzt mal beim Computerhändler war hab ich mir die 17er mal so angesehen (hatte ja den LG 1710P in meinen Favouriten) und muß sagen das die gar nicht so groß rüber kamen und die Schrift schon ziemlich klein war. Also wäre ich jetzt bei den 19ern. Hier werden immer wieder der FSC P19-1A und der Iiyama 481S genannt. Der FSC kommt aber wegen dem Design/Farbe nicht in Frage und der Iiyama hat keine Höhenverstellung. Deshalb bin ich auf den NEC 1960NXi gekommen der ja eigentlich das gleiche Panel wie die beiden oben genannten verbaut haben soll. Mir ist jetzt aber aufgefallen das er recht selten als Tipp für Hilfesuchende genannt wird im Gegensatz zu dem FSC oder dem Iiyama und mir ist außerdem aufgefallen das dieser Monitor nicht mehr in der Kaufberatung unter GamerTFTs aufgeführt wird (früher war er mal drin). Meine Frage wäre deshalb ob der NEC doch nicht die gleiche Leistung bringt wie die zwei anderen oder warum wird dieser TFT selten Hilfesuchenden empfohlen bzw warum wurde gerade dieser Monitor aus der Kaufberatung entfernt? Einen schlechteren als den FSC oder den Iiyama wollte ich nämlich nicht haben.


    PS: Wenn der NEC nämlich auch raus fällt sieht es mit Alternativen ziemlich schlecht aus denn es gibt dann kaum mehr Geräte auf dem FSC/Iiyama-Stand. Der LG 1910B hat keine Höhenverstellung und der LaCie ... ist blau (wer macht denn so was :(/gute Ausstattung, annehmbares Design und dann blau) - habe ich irgendwelche TFTs vergessen oder kommen in der nächsten Zeit welche auf den Markt die für mich interessant werden könnten?


    CIAO

    Hi


    Der TFT ist doch bei der Super-Computerzeitschrift ;) "Computerbild" Testsieger geworden. Wer weiss was die wieder getestet haben. Als ich gestern mal durch unseren Großmarkt gegangen bin hab ich einen TFT von Medion gesehen der sah übrigens komplett genau so aus - das wird also irgendso ein Gerät sein was viele Billiganbieter unter ihrem Namen verkaufen - ich glaube nicht das man da die Qualität bekommt im Gegensatz zu etablierten Geräten. Bei TFTs sollte man heute noch nicht sparen denn die billigen sind sehr oft eben auch etwas schlechter - hier läßt man sich die Leistung wirklich noch bezahlen.


    CIAO

    Hi


    Das Problem der Mehrkosten beim Fachhändler um die Ecke ist leider nicht mit Service zu erklären denn ich persönlich kenne in meiner Umgebung keinen Laden wo ich sagen würde der Verkäufer hat wirklich Ahnung von dem was er verkauft. Dies ist nicht nur auf dem Computersektor so sondern ist überall zu finden wo man technische Geräte verkaufen will. Man brauch doch nur mal einen Tag lang auf dieser Seite lesen und mit diesem Wissen einen Verkäufer in einem Computerfachmarkt nach TFT-Eigenheiten fragen. Ich bin mir zu 99,9% sicher das man schon mit dem bißchen Internet stöbern mehr Ahnung auf dem TFT-Gebiet hat als der Verkäufer.


    Genau hier liegt auch ein weiteres Problem denn wenn der Verkäufer nicht wirklich das Fachwissen aufbringen kann werden die Kundenwünsche oft nicht erfüllt und das trägt nicht dazu bei dem Fachhändler sein Vertrauen zu schenken. Ich hab selbst meine Erfahrungen gemacht als ich vor Jahren von einem "Fachhändler" meinem aller ersten PC gekauft habe wo er gesagt hat das ich damit auf der Höhe der Zeit bin. In Wahrheit weiss ich heute das er mir damals einfach Auslaufkomponenten angedreht hat um was zu verkaufen - er hat mich und mein Geld nie wieder gesehen.


    Außerdem gibt es bei den Fachhändlern zum Beispiel auch nicht die TFT-Geräte der höheren Preiskategorie weil der Händler genau weiss das er davon sehr wenig verkauft - also stellt er sich lieber irgend einen Billigscheiss hin und versucht irgend jemanden zu finden dem er den aufschwatzen kann. Sogar der Mediamarkt in meiner Nähe hat gerade mal 2-3 Topgeräte und wenn man von den Verkäufern mal was wissen will dann kommt man mit Sicherheit ins Staunen aber nicht wegen dem Fachwissen sondern eher wegen dem Unwissen.


    Also warum sollte denn der Kunde für Service bezahlen wenn er kaum oder keinen Service bekommt. Mitlerweile ist doch jeder selbst Schuld wenn er sein Geld beim Fachhändler heraus schmeißt als im Internet zu bestellen. Zum Preisvorteil kommt hier noch die problemlose Rückgabe nach FAG dazu und wenns um Deffekt geht legen die wenigsten angeblichen Fachhändler noch selbst Hand an sondern sie schicken es auch nur zur Herstellerwerkstatt (das kann ich privat auch). Während der Garantiezeit ist das meist sogar so vorgeschrieben also hab ich hier auch keinen Händlervorteil für den Vorortkauf.


    Ich persönlich würde keinen TFT im Laden kaufen denn auch wenn ich ihn vor Ort testen könnte kann man das nicht mit dem Arbeiten zu Hause vergleichen und wenns dann doch nicht der richtige war wirds mit dem zurück geben gegen Kaufpreis schon problematisch.


    PS: leider sind die Fachhändler auch zu keinen Kompromissen bereit denn wenn man zum Fachhändler geht und dem erkärt das man die Internetpreise kennt und trotzdem mehr Geld bezahlen würde für Service kommen sie einem nicht mal preislich entgegen.


    CIAO