Carl Zeiss zeigt Videobrille cinemizer Plus für 3D-Heimkino auch unterwegs

0
26

3D-Fernsehen ist bereits in aller Minde, lediglich bei den portablen Geräten sieht es noch etwas mager aus. Doch genau dies will Carl Zeiss jetzt ändern und stellt auf der diesjährigen CeBIT die Videobrille cinemizer Plus vor.

Carl Zeiss zeigt Videobrille cinemizer Plus für 3D-Heimkino auch unterwegs. (Bild: Carl Zeiss)

Im Gegensatz zu den Brillen, die bei 3D-TVs zum Einsatz kommen, ist der Bildschirm hier gleich integriert. Die Brille hat für jedes Auge einen kleinen LCD-Monitor parat. Für den 3D-Effekt sorgt hier ein technischer Trick: Beide Augen bekommen auf den LCD-Bildschirmen der Brille ein stereoskopisch aufgenommenes Bild zu sehen. Für den richtigen Sound sorgen Lautsprecher, die auf dem Bügel der Brille montiert sind.

Bildsignale bezieht die cinemizer Plus entweder von portablen Geräten wie iPod und iPhone oder von Heimkinokomponenten wie der Playstation 3. Die notwendigen Adapter liefert der Hersteller mit. Zu kaufen gibt es die 399,00 Euro teure cinemizer Plus ab sofort in den Filialen des Apple-Händlers Gravis sowie bei weiteren Fachhändlern.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen