NEU von HANNS.G: HA-Serie – für das Business

0
20

Besonders für kleinere Firmen und Anwender im Home-Office wurde die HA-Serie entwickelt. Wer also solide Monitore für Office-Anwendungen sucht, ist hier genau richtig. In allen HA-Modellen stecken neueste 2-CCFL-LCD-Panels für minimalen Stromverbrauch. Für eine optimale Bildqualität mit hohen Kontrastwerten soll der „X-Kontrast“ – eine Eigenentwicklung von HANNS.G. – sorgen. Diese Funktion kann über das On-Screen-Menü aktiviert werden. Alle Modelle sind mit Lautsprechern ausgestattet.

NEU von HANNS.G: HA-Serie – für das Business. (Bild: HANNS.G)

Aktuell stehen drei Modelle von 19 bis 22 Zoll zur Auswahl. Bei den 19-Zöllern muss man sich entscheiden, ob man lieber einen komplett matt schwarzen Monitor möchte oder die Kombination „vorne silbern, hinten schwarz“ bevorzugt. Technisch sind beide Typen gleich. Das 22-Zoll-Modell kommt als schicke schwarze Wide-Screen-Variante daher. Für die bessere Ergonomie ist der hochwertige Kunststoff bei allen Typen der HA-Serie matt und nicht reflektierend.

Folgende Modelle stehen zur verfügung:

HA191DPO (silbern)

19 Zoll-Screen

Auflösung: 1.280 x 1.024

Kontrast: 15.000:1

Reaktionszeit: 5 ms

Helligkeit: 250 cd/m2

Blickwinkel: 170° / 160°

VGA, DVD-D (HDCP)

Lautsprecher

Verfügbar ab März 2010

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 124,99 Euro

HA191DPB (schwarz)

19 Zoll-Screen

Auflösung: 1.280 x 1.024

Kontrast: 15.000:1

Reaktionszeit: 5 ms

Helligkeit: 250 cd/m2

Blickwinkel: 170° / 160°

VGA, DVD-D (HDCP)

Lautsprecher

Verfügbar ab Mitte Februar 2010

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 124,99 Euro

HA222DPB (schwarz)

22 Zoll Wide Screen

Auflösung: 1.680 x 1.050

X Kontrast: 15.000:1

Reaktionszeit: 5 ms

Helligkeit: 250 cd/m2

Blickwinkel: 170° / 160°

VGA, DVI-D (HDCP)

Lautsprecher

Verfügbar ab sofort!

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 129,99 Euro

HANNS.G bietet drei Jahre Garantie für die Modelle der HA-Serie. Ob in Schwarz oder in Silber, ob als Wide-Screen-Modell oder im 4:3-Format.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen