Erster NEC 4K Kinoprojektor und integrierter Media Block

0
34

NEC kündigt mit dem neuen NC3240S einen 4K DLP Kinoprojektor mit einem 2K/4K Integrated Media Block (IMB) und Local Storage Server an. NEC ist der einzige Hersteller am Markt, der eine komplett eigen entwickelte DLP Kinoprojektor/Server Lösung bieten kann. Der NC3240S soll dank des Dual-Airflow Designs sowie einer einfachen Wartung durch höchste Zuverlässigkeit bei niedrigen Betriebskosten überzeugen.

Der Kinoprojektor NC3240S bietet eine Leuchtstärke von 31.000 Lumen und kann Bilder auf Leinwände von bis zu maximal 32 Metern Breite projizieren. Ausgerüstet mit dem neuen 1,38 Zoll 4K DLP Cinema Chip von Texas Instruments, erfüllt das Modell alle Standards gemäß den Vorgaben der Digital Cinema Initiatives (DCI).

Anwender profitieren von der besonders einfachen Bedienbarkeit und hohen Wartungsfreundlichkeit des Modells. So wurde durch die modulare Bauweise der Austausch der Komponenten extrem vereinfacht. Das Ergebnis sind minimale Ausfallzeiten. Der NC3240S verfügt zudem über eine neuartige Selbstdiagnose-Funktion sowie einfache Netzwerk-Update- und Steuerungsmöglichkeiten, die für einen reibungslosen Betrieb bei einer niedrigen TCO (Total Cost of Ownership) sorgen. Mit dem weltweit einzigen Dual-Airflow Design und der innovativen Filterung ist der Projektor vor Verunreinigungen durch Staub und Öl optimal geschützt. Der Luftstrom für die Kühlung des Systems ist von der Lampenkühlung komplett getrennt, was die Lebensdauer deutlich erhöht.

Der NC3240S wird ab Anfang 2011 erhältlich sein.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen