Flüsterleise Business-Projektoren mit Laser-LED-Hybrid- Technologie: Toshiba NHX21A und NHW22A

0
8

Toshiba präsentiert auf der IFA mit den beiden neuen Projektoren Toshiba NHX21A und NHW22A zwei Business-Modelle, die höchste Qualität und lange Lebensdauer in sich vereinigen sollen. Ihre Betriebszeit beträgt bis zu 20.000 Stunden und ist unter anderem auf die verwendete Laser-LED-Hybrid-Technologie zurückzuführen. Diese soll unter anderem für geringe Gesamtbetriebskosten und eine hohe Investitionssicherheit für Business-Kunden sorgen.

Toshiba NHW22A (Bild: Toshiba)

Die Vorteile der Laser-LED-Hybrid-Technologie punktet gleich mehrfach: Der Projektor kann bis zu 20.000 Stunden in Betrieb sein, ohne dass ein teurer Leuchtmittelwechsel oder häufige Wartungen fällig werden. Zudem sind die Modelle so robust, dass sie sowohl als fest installiertes System als auch als mobiler Projektor gut einsetzbar sind. Neben der Verlässlichkeit steht der Komfort bei den Geräten NHX21A und NHW22A im Vordergrund: Nur 5 Sekunden dauert das Hoch- und Runterfahren der Projektoren, wodurch lästige Wartezeit entfällt. Mit der Laser-LED–Hybrid-Technologie ist auch Schluss mit lauten Lüftergeräuschen: Weil kaum Hitze abgestrahlt wird, ist auch keine Kühlung nötig. Der Anschluss an Computer, TV & Co. erfolgt bequem über HDMI, RGB, Composite Video und Audio In/Out. Der HDMI-Port gewährt einen unkomprimierten Datentransfer ohne Qualitätsverlust.

Die neuen Projektoren liefern sowohl in kurzer Distanz als auch aus größerer Entfernung eine exzellente Bildqualität. Die Projektion des Toshiba NHX21A erreicht auf ein Meter Entfernung eine Bilddiagonale von 2,46 Metern, der Toshiba NHW22A bringt es auf eine Diagonale von 1,93 Metern. Für Präsentationen vor größerem Publikum können beide Geräte ein scharfes Bild von bis zu 7,62 Metern erzeugen. Der Toshiba NHW22A bringt 3000 Lumen mit, während der Toshiba NHX21A 2.500 Lumen Helligkeit liefert. Die intelligente Helligkeitskontrolle passt die Leistung des Projektors automatisch an die Umgebungshelligkeit an, um das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten.

Die Projektoren Toshiba NHX21A und NHW22A verwenden die umweltfreundliche Laser-LED-Hybrid-Technologie mit einer quecksilberfreien Lichtquelle, die für einen niedrigen Energie-verbrauch sorgt: Im Standby verbrauchen die Projektionsgeräte gerade einmal 0,4 Watt, im Eco-Modus 150 Watt und bei voller Leistung 190 Watt.

Die neuen Projektoren sind voraussichtlich im vierten Quartal 2012 in Europe verfügbar.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen