Gerüchteküche: Bringt Dell neue Ultrasharp-Monitore in Quartal drei?

0
49

Seitdem Anfang Mai auf der Website von Dell ein Treiber für ein neues Ultrasharp-Modell aufgetaucht ist, mehren sich die Spekulationen um die Nachfolger der populären Bildschirm-Serie. Den spärlichen Informationen zufolge, die bis heute vorliegen, sollen die 2011er Modelle die Bezeichnungen U2412HM, U2312HM und U2212HM tragen.

Ein Treiber-Link auf Dells Internetseite deutet an, dass es für den Ultrasharp U2410 bald einen Nachfolger geben wird. (Foto: Dell)

Aktuell heißen die drei scheinbar auslaufenden Monitore der Ultrasharp-Baureihe U2410, U2311H and U2211H. Informationen von flatpanelshd besagen, dass eben jene – im Zuge der alle ein bis zwei Jahre stattfindenden Produkterneuerung – durch drei Neuvorstellungen ersetzt werden sollen. Wie die britischen Kollegen von tftcentral erfahren haben wollen, sollen die LCDs allerdings erst im dritten Quartal des Jahres erscheinen. Die neuen Displays werden als Modelle Ultrasharp U2412HM mit 24 Zoll, U2312HM mit einer Bildschirmgröße von 23 Zoll und U2212HM mit einer 21,5-Zoll-Diagonale im Handel erscheinen.

Alle neuen Bildschirme sollen ein Panel mit e-IPS-Technologie tragen, dafür steht das M in der Modellbezeichnung. Sie wird durch weiße LED-Hintergrundbeleuchtung zum Leuchten gebracht. Angeblich – und bei diesem Produktsegment gut vorstellbar – wird der NTSC-Farbraum zu 80 Prozent abgedeckt. Weiterhin wurde bekannt, dass Full-HD Auflösung mit 1.920 mal 1.080 Pixeln zum Einsatz kommen soll, charakterisiert durch ein H im Typennamen.

Im Fall des U2412HM bedeutet das neuerdings angewandte 16:9-Format einen Paradigmenwechsel – sein Vorgänger U2410 verfügte über 16:10-Format mit 1.920 mal 1.200 Pixeln. Man darf gespannt sein, ob dies in puncto Einsatzfelder einen Schritt weg von Grafikbearbeitung und CAD/CAM-Anwendungen bedeutet, hin zum neuen Schwerpunkt Multimedia. Die bislang bekannten Schnittstellen reduzieren sich auf DVI-Anschluss und Displayport. Zu welchem Preis die drei neuen Ultrasharp-Monitore im Handel erscheinen werden, steht derzeit noch nicht fest.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen