Gratis-Upgrade auf HDMI 2.1 für Samsung-Q900-Fernseher

Austausch der One-Connect-Box ermöglicht 8K mit 60 Hz

0
442

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung bietet Besitzern der 2018 veröffentlichten Q900-Reihe ein kostenloses Upgrade auf HDMI 2.1 ein. Dass das nicht einfach per Firmware geht, liegt auf der Hand, weshalb ein Austausch der One-Connect-Box über den Hersteller notwendig ist. Die ab Werk nur mit HDMI 2.0 ausgestatteten 8K-Fernseher können mit der Version 2.1 dann bis zu 60 Hz bei nativer Auflösung nutzen – die hohe Bandbreite von 48 Gbit/s macht es möglich. Die Audioqualität soll ebenfalls profitieren.

Samsung QE65Q900R (Bild: Samsung)
Der QE65Q900R ist einer der berechtigten TV-Geräte fürs HDMI-2.1-Upgrade (Bild: Samsung)

Die gesamte Q900-Serie ist Upgrade-berechtigt, darunter die Modelle QE65Q900 (65 Zoll) und GQ85Q900 (85 Zoll), die jeweils HDR10+-Unterstützung und einen DVB-Twintuner an Bord haben. Interessierte Besitzer müssen sich an den Samsung-Support wenden. Ob Versandkosten erstattet werden, ist ungewiss. Doch selbst für den Fall, dass Kunden den Postweg selbst bezahlen müssen, wäre das Austauschangebot nicht minder vorbildlich und lohnenswert.

Wer derzeit vor einem TV-Neuerwerb steht und direkt auf HDMI 2.1 setzen möchte, kann übrigens besser zur aktuellen Q950-Reihe von Samsung greifen. Ein paar Kaufmöglichkeiten gibt es abschließend. (Quelle: 4K Filme)

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen