Großes Kino: LG stellt neue IPS-Monitore im CINEMA SCREEN Design mit mobiler HD-Verbindung vor

0
33

LG Electronics bringt heute mit seiner hochwertigen IPS7-Serie neue Monitore mit außergewöhnlichem Design und neuartigen Features auf den Markt. Die in Deutschland ab August erhältliche neue Monitorgeneration ist in 23 und 27 Zoll verfügbar. Optisch wollen die Monitore durch einen dünnen, kaum sichtbaren Rahmen sowie das extrabreite CINEMA SCREEN-Design auf sich aufmerksam machen. Technisch können sich Anwender dank IPS-Technologie auf eine extrem hochwertige Farbdarstellung und einen weiten Betrachtungswinkel freuen. Mobile High-Definition Link (MHL) macht die Monitore zu Vernetzungskünstlern, da externe Geräte wie Smartphones einfach mit dem Monitor verbunden werden können. Darauf gespeicherte Inhalte werden durch die Technologie in erstaunlicher Qualität auf dem großen Bildschirm wiedergegeben.

LG IPS7 Serie (Bild: LG)

Der mit 1,2 Millimetern extrem dünne Monitorrand und das CINEMA SCREEN-Design mit einer Gesamttiefe von gerade einmal 14,1 Millimetern präsentieren die Bildschirminhalte auf außergewöhnliche Weise. Die moderne Optik wird dabei durch den geschwungenen Design-Standfuß aus Metall sowie die ausgeklügelte Kabelführung unterstrichen. Glatte Touchscreen-Oberflächen ersetzen die herkömmlichen Plastikknöpfe und sorgen für eine elegante Optik und Haptik gleichermaßen.

Das In-Plane Switching (IPS)-Panel bietet offensichtliche Vorteile in Sachen Bildqualität gegenüber der häufig verwendeten Twisted Nematic (TN)-Technologie. Eine gute Farbwiedergabe ohne Verwischen und störende Unschärfen – wie sie bei schnellen Bewegungen beispielsweise in Action Szenen oder bei Videospielen auftreten können. Dafür soll unter anderem auch die Reaktionsgeschwindigkeit von 5 Millisekunden sorgen.

Die Monitore der neuen IPS7-Serie sind auch bei der Konnektivität mit modernster Technologie ausgestattet. Die MHL-Technologie erlaubt die einfache Verknüpfung eines externen Gerätes mit dem Monitor über einen HDMI-Anschluss. Bilder, Videos und andere Inhalte, die beispielsweise auf einem Smartphone gespeichert sind, können so ganz einfach auf dem größeren Bildschirm in voller Pracht betrachtet werden. Dabei wird das angeschlossene mobile Endgerät sogar automatisch geladen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen