BRANDHEISS

Hellster LED-Projektor seiner Klasse von LG mit XGA-Auflösung

Exzellente Bilder − immer und überall: Der weltweit erste XGA-Projektor HX300 von LG ist mit 1000 Gramm ein Fliegengewicht und somit leicht zu transportieren. Ob im Business Meeting, der nächsten Uni-Präsentation, beim gemeinsamen Gamen oder dem Movie-Abend mit Freunden − die LED Lichtquelle mit einer Helligkeit von 300 ANSI Lumen projiziert gestochen scharf.

Hellster LED-Projektor seiner Klasse von LG mit XGA-Auflösung. (Bild: LG)

In nur 5 Sekunden ist der Projektor startbereit und dank der grafischen Menüführung ganz einfach zu bedienen. Ein weiteres Plus im Business-Alltag: einfach USB-Stick einstecken und nicht nur Filme, sondern auch Microsoft-Office-Dokumente werden ohne vorherige Konvertierung wiedergegeben. „Als erster LED-Projektor mit XGA-Auflösung (1.024 x 768) und einem Kontrastverhältnis von 2.000:1 überzeugt der HX300 bei Bildqualität und Helligkeit. Die quecksilberfreie LED-Lampe hat eine Lebensdauer von durchschnittlich 30.000 Stunden.

Mit RGB, RGB to Component, HMDI 1.3, Audio out und A/V in sowie einem USB-Anschluss bleiben bei den Anschlüssen keine Wünsche offen. Das Gerät unterstützt „HD“ DivX-, MP3-, und JPEG-Dateien. Der integrierte FM-Sender übermittelt drahtlos den Sound des Beamers auf eine Entfernung bis zu zwei Metern an einen UKW Empfänger oder eine Heimkinoanlage. Der HX300 kommt im März 2010 zu einem Preis von 799,00 Euro (UVP) auf den deutschen Markt.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!