Hinweis auf neuen Chromecast mit Google TV

Im Code eines Preview-Updates zur Google-Home-App taucht angeblich ein neuer Chromecast mit Google TV auf

Im vergangenen Jahr hat Google einen neuen Chromecast HD mit Google TV veröffentlicht, der mit AV1-Codec, Bluetooth, WLAN 802.11ac und Android TV ausgestattet ist. Als Auflösung ist maximal Full HD (1920 x 1080 Pixel) möglich, wobei auch HDR10+-Unterstützung nicht fehlt.

Google Chromecast mit Google TV (Bild: Google)
Google hat womöglich einen neuen Chromecast mit Google TV in Planung (Symbolbild: Google)

Nun scheint der US-Konzern einen neuen Chromecast mit Google TV auf seiner Agenda stehen zu haben. Im Code eines Preview-Updates zur Google-Home-App, mit der man vornehmlich seine Smart-Home-Geräte verwalten kann, taucht angeblich ein neues Modell mit der Bezeichnung „YTC“ auf, während Vorgänger anderslautend dort vertreten sind.

Bisher ist noch völlig unklar, mit welchen Spezifikationen der potenziell neue Chromecast mit Google TV antreten wird oder wann mit einer Marktfreigabe gerechnet werden könnte. Da der letzte 4K-Chromecast aus dem Jahr 2020 stammt und beispielsweise Amazon, Apple oder Roku längst mit moderneren Streaminglösungen nachlegten, könnte es sich womöglich um eine neue 4K-Variante handeln.

Chromecast mit Google TV (HD) – Streame Unterhaltung per Fernbedienung mit Spracherkennung auf deinen TV – Filme und Serien ansehen
(788 Kundenrezensionen)
Preis: 37,99 €
(Stand von: 03.02.2023 08:15 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Sehr wahrscheinlich würde sie dann ebenfalls AV1 beherrschen und vielleicht ein besseres SoC mit sich bringen. Wir würden hingegen bezweifeln, dass Dolby-Vision-Unterstützung mit von der Partie wäre, da sich Google aktuell bekanntlich auf offene HDR-Standards konzentrieren möchte (siehe PRAD-News Google: Kampfansage an Dolby Vision und Dolby Atmos). Aber das sind zu diesem Zeitpunkt reine Spekulationen. (Quelle: 9to5Google via FlatpanelsHD)

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Fernseher-Suche – finden Sie das optimale TV-Gerät

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!