HYUNDAI IT schließt Monitorsparte, neuer Fokus auf Public-Displays/Digital-Signage

0
16

Der südkoreanische Displayspezialist HYUNDAI IT Europe GmbH positioniert sich neu. Künftig liegt der Fokus auf Lösungen für Public-Display/Digital-Signage, Touchscreen und 3D. Gleichzeitig stellt das Unternehmen den Vertrieb für konventionelle PC-Monitore in Europa ein. Davon unberührt bleiben Service- und Garantieleistungen, die gemäß der Garantiedauer uneingeschränkt erfüllt werden.

In Deutschland hat HYUNDAI IT 2010 ‚Public Displays‘ im vierstelligen Stückzahlenbereich verkauft. (Foto: HYUNDAI IT)

Mit dem Ausstieg aus dem Monitor-Segment ende eine Tradition von 25 Jahren, so Bernd Hoffmann, Vertriebsleiter D-A-CH bei HYUNDAI IT. Die Entscheidung zur Neuausrichtung sei durch die Preis-, Margen- und Wettbewerbssituation beeinflusst worden, allerdings habe man bereits 2007 den neuen Bereich professioneller Großformat-Displays in das Sortiment aufgenommen und ausgebaut.

Zu den mehr als 70 verschiedenen Displaylösungen von HYUNDAI IT gehören Public-Displays bis 82 Zoll mit Metallgehäuse, optional mit Sicherheitsglas oder Touchscreen, ferner Bildschirme mit ultraschmalen Rahmen und integrierter Videowandfunktion sowie Schaufenster-Displays für helle Standorte. Für den Outdoor-Einsatz werden wetterfeste Stelen mit Heizungs- und Kühlungssystem angeboten, Indoor-Stelen (optional mit Touchscreen) eignen sich für Kiosk-Anwendungen. Auf Projektbasis entwickelt HYUNDAI IT auch kundenindividuelle Displaylösungen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen