IFA 2014: Hisense präsentiert Variable Curved TV

0
20

Curved TVs spielen aufgrund ihrer spektakulären Bildqualität, zumindest nach Ansicht des Hersteller Hisense, eine immer größere Rolle auf dem TV-Markt. Hisense präsentiert jetzt zum ersten Mal in Europa ein besonders flexibles Modell: Der Variable Curved TV ermöglicht es dem Benutzer die Krümmung des Geräts individuell einzustellen. Damit kann der optimale Sitzabstand deutlich reduziert werden.

Variable Curved TV von Hisense (Bild: Hisense)

Der Variable Curved TV mit seinem Display ist ein echter Hingucker. Der nach innen gewölbte Bildschirm produziert ein Bild mit Panoramaeffekt und deutlich verbesserter Tiefenschärfe. Das Resultat: ein natürlicheres und detailreicheres Bild, das Film- und Gamingerlebnis wird noch immersiver. Curved TVs füllen das Blickfeld wie keine vorhergehende Bildschirmtechnologie aus. Dadurch ist ein noch intensiveres Eintauchen in das Bild möglich, ohne dass der Blickwinkel beeinträchtigt wird. Darüber hinaus konzentrieren gebogene Bildschirme ihr Licht auf die Sitzposition des Zuschauers anstatt es wie Flatscreens auf einen größeren Bereich zu verteilen. Hierdurch entsteht ein Kontrast, der zweimal so stark wahrgenommen wird wie bei einem Flatscreen.

Mit dem Variable Curved TV von Hisense können Benutzer ihr TV-Gerät nun an die Zimmergröße und persönliche Sehgewohnheiten anpassen. Per Fernbedienung kann dabei die Krümmung des Bildschirms eingestellt werden. Wahlweise besitzt das TV-Gerät dann einen flachen oder einen gebogenen Bildschirm. Dies ermöglicht dem Benutzer das Gerät so zu konfigurieren, dass die persönliche Präferenz erreicht ist, da der ideale Krümmungsgrad je nach Raumgröße variiert. So beträgt der perfekte Sitzabstand für einen 65 Zoll Curved TV mit einer Krümmung von R5000 und 4K-Auflösung lediglich 2,8 m, während bei einem Flatscreen der gleichen Größe ein deutlich höherer Abstand eingehalten werden sollte.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen