IFA 2015: Acer erweitert Projektoren-Portfolio um drei Full-HD-Modelle

0
67

Acer erweitert sein Projektoren-Sortiment um drei 1.080p-Full-HD-Modelle. Mit dem V7500 und dem H6518BD präsentiert das Unternehmen zwei Projektoren, die auf den Heimkino-Gebrauch zugeschnitten sind. Beim dritten neuen Modell handelt es sich um den Ultra-Kurzdistanzprojektor U5520B, der sich besonders für den Einsatz in kleineren Räumen eignet.

Acer V7500 (Bild: Acer)

Acer V7500

Der Acer V7500 möchte echtes Kino-Feeling ins heimische Wohnzimmer bringen. Der Projektor deckt den sRGB-Farbraum vollständig ab und erreicht so eine besonders hohe Farbauthentizität. Für eine naturgetreue Darstellung sorgt auch die Acer ColorPurity-Technologie, die einen größeren Farbraum abbildet und Regenbogeneffekte deutlich reduziert. Der neue Projektor ist zudem mit der neuartigen LumiSense+-Technologie ausgestattet, die die Bildhelligkeit und Farbsättigung an die Lichtverhältnisse der Umgebung anpasst. Auch 3D-Inhalte von 144Hz-24p-Blu-rays™ überträgt der V7500 problemlos. Darüber hinaus gleicht der Projektor automatisch Verzerrungen in den Bildecken aus. So ist es beispielsweise möglich, Bilder auch auf schräge oder asymmetrische Flächen zu projizieren. Ein weiteres Plus ist die hohe Lebensdauer der Lampe, die im ExtremeEco-Modus bis zu 10.000 Stunden läuft.

Acer H6518BD

Der Acer H6518BD mit LumiSense+ bietet dank einer Leuchtstärke von bis zu 3.200 Lumen auch bei hellerem Umgebungslicht puren Heimkinogenuss. Der Projektor konvertiert 2D- in 3D-Inhalte – und zwar ohne zusätzliche Software. Über eine dezent im Gehäuse verborgene Schnittstelle für Multimedia-Sticks lassen sich Inhalte ganz bequem drahtlos auf den Projektor übertragen. Die integrierte Bluetooth-Audio-Verbindung ermöglicht kabelloses Streaming auf Bluetooth-Lautsprecher. Dank eines eingebauten Lautsprechers liefert der H6518BD jedoch auch ganz ohne externe Unterstützung eine Sound.

Acer U5520B (Bild: Acer)

Acer U5520B

Der Acer U5520B ist insbesondere für den Betrieb bei eingeschränkten Platzverhältnissen wie geschaffen: Das Ultrakurzdistanz-Modell benötigt für die Darstellung von Projektionen mit 221 cm (87 Zoll) Bilddiagonale lediglich einen Abstand von 35 cm. Multimediale Inhalte kann der Projektor direkt von einem USB-Laufwerk wiedergeben. Mit dem optionalen Acer Smart Pen können zwei Personen gleichzeitig direkt auf der Projektionsfläche schreiben. Sparsam ist der helle Kopf auch noch: Die Acer ExtremeEco-Technologie verringert den Stromverbrauch und erhöht gleichzeitig die Lebensdauer der Lampe auf bis 7.000 Stunden.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen