Indien: Cricket-WM verdoppelte Absatz von Flachbild-TVs in Q1

0
24

Laut Displaysearch war die während des ersten Quartals 2011 in Indien ausgetragene Cricket-Weltmeisterschaft eine wichtige Triebfeder für den dortigen TV-Markt. Mit einer Gesamtmenge von 3,7 Millionen Einheiten repräsentierte der indische TV-Markt darüber hinaus 41,5 Prozent der asiatisch-pazifischen Region.

Ranking der Flachbild-TV-Anbieter in Indien im ersten Quartal. (Quelle: Displaysearch)

Mit 53 Prozent befindet sich die Penetration von Flatscreen-TVs in diesem Gebiet auf weltweitem Tiefststand. In Indien, wo CRT mit einem Stückzahlenanteil von 72 Prozent noch immer die dominante Technologie ist, kletterte die Flachbild-Quote vom seit Quartal vier 2010 um zwei Zähler auf 28 Prozent. Fernseher mit flachen Bildschirmen schafften in jährlicher Betrachtung einen 94-prozentigen Zuwachs auf eine Million Stück. Aufgrund der Cricket-WM sei das erste Quartal 2011 eine heiße Zeit für Indien gewesen, sagte Indrajit Gosh, Verantwortlicher für Indien und Südasien. Das habe dazu beigetragen, den LCD-TV-Absatz seit 2010 auf einer Quote von mehr als 70 Prozent zu halten.

Mit 41 Prozent Marktanteil waren Modelle mit 22 bis 24 Zoll die begehrtesten in Indien; sie übertrumpften selbst die weltweite Mainstream-Kategorie von 32 Zoll (35 Prozent). Von allen TV-Marken verkaufte Videocon die meisten Geräte im populärsten Segment, was Displaysearch dem guten Vertriebsnetz des Unternehmens zuschreibt. Einen ebenso einzigartigen Trend beobachteten die Marktforscher bei den Röhrengeräten: Am meisten gefragt waren TVs mit Bildschirmdiagonalen zwischen 14 und 21 Zoll.

Im erbitterten Wettbewerb zueinander stehen die drei größten Markenanbieter auf dem indischen TV-Markt; ihre Marktanteile unterscheiden sich maximal um 2,5 Prozent. Gemeinsam haben sie 60 Prozent. Mit 20,9 Prozent konnte sich Sony in Quartal eins die Führungsposition sichern. Samsung schaffte es erneut auf den zweiten Rang (19,3 Prozent), dicht gefolgt von LG Electronics mit 18,4 Prozent. „Der schwächelnde Weltmarktbedarf gebietet es sowohl indischen als auch japanischen Unternehmen, ihren Absatzanteil im Flachbild-TV-Segment Indiens auszuweiten“, so Hisakazu Torii, Displaysearch-Vize für TV-Marktforschung.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen